Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Den Finger immer am Auslöser

Zehntscheune: Ausstellung „Spurensicherung“ Den Finger immer am Auslöser

Den Titel „Spurensicherung“ trägt eine Fotoausstellung, die vom 15. August bis 20. September in der Zehntscheune am Eberhard-von-Breitenbuch-Platz zu sehen ist.

Voriger Artikel
Wie ein Funke im trockenen Stroh
Nächster Artikel
Klatsch trifft kuriosen Trödel

Auf dem Stadthäger Marktplatz verursachen die Akteure Spuren. 

Quelle: pr.

Stadthagen (sk). Mitglieder der „werkgruppe fotografie“ aus Hannover zeigen in ihren Arbeiten Spuren künstlerischer Tätigkeit, die im Alltag beinahe beiläufig und unbeobachtet entstehen. In fotografischen Bildpaarungen werden diese dem Entstehen neuer Spuren und Wege gegenübergestellt. Ausgang hierfür waren Aktionen in der Fußgängerzone in Hannover und im Juni in Stadthagen auf dem Marktplatz.
Die Ausstellung wird Sonnabend, 15. August, um 18 Uhr eröffnet. Bürgermeister Oliver Theiß wird die Besucher begrüßen, und die Kulturwissenschaftlerin und Kunsthistorikerin Dörte Wiegand gibt eine Einführung in die Ausstellung. Die Cellistin Monika Herrmann vom Ensemble „Musica Antica“ begleitet die Vernissage musikalisch. Die Ausstellung ist freitags von 15 bis 18 Uhr und sonnabends und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg