Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Denkmal im Fokus

Stadthagen / Ankündigung Denkmal im Fokus

Das Marmor- und Bronzegrabmal „Die Auferstehung Christi“ gehört zu den Herzstücken des Mausoleums in Stadthagen. Bei der Themenführung am Sonntag, 7. August, um 14 Uhr erzählt die Gästeführerin Christina Bühre von den Besonderheiten dieses Baudenkmals und dem Schicksal der Herrscherfamilie von Schaumburg.

Voriger Artikel
In den Lagern schlummert noch reichlich Sommermode
Nächster Artikel
Ausflug in ein Meer aus Rosen

Die „Auferstehung Christi“ bildet den Themenschwerpunkt der Gästeführung. © pr.

Stadthagen (kil). Das in der europäischen Renaissance einzigartige Denkmal wurde in der Zeit von 1617 bis 1622 von Adriaen de Vries geschaffen. Heute bildet es den Mittelpunkt des siebeneckigen Kuppelbaus, direkt neben der St. Martini-Kirche.

Treffpunkt ist die Tourist-Information, Am Markt 1. Die Kosten betragen drei Euro, zuzüglich zwei Euro für den Eintritt ins Mausoleum. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Plaudern und Kaffeetrinken im Stadtgartencafé.

Wer möchte, kann den Tag um 18 Uhr bei einem kostenlosen Konzert mit Orgel, Horn und Trompete in der St. Martini-Kirche ausklingen lassen. Informationen gibt die Tourist-Information, Telefon (0 57 21) 92 50 65.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr