Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Der Fernseher fehlt

Stadthagen Der Fernseher fehlt

Bänke stehen an den schönsten Ecken. Das Problem: Sie sind hart. Ein unbekannter Wohltäter will Abhilfe schaffen.

Voriger Artikel
Ratsmitglieder wehren sich gegen Kritik
Nächster Artikel
Lesung „Glaube, Führer, Hoffnung“

Stadthagen. Seit Wochen steht dieser fein gepolsterte Sessel an der Straße St. Annen, Fahrtrichtung Innenstadt, kurz vor der Schaumburger Privat-Brauerei. Ausgelaugte Wandersleute müssen ihre müden Glieder nicht länger von unnachgiebigem Holz martern lassen. Ohne undankbar wirken zu wollen, lieber Wohltäter: Aber erstens passieren diese Ecke zwischen B 65 und Amtspfortenkreisel nur selten Wanderer – es sei denn, sie sind tagelang orientierungslos durch die Bückeberge geirrt und nun froh, mit Motorenlärm endlich wieder der Musik der Zivilisation zu lauschen. Und zweitens nutzt einem der tollste Sessel nichts, wenn man keinen Fernseher dazu hat. Wir warten.  jcp/sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg