Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Der Rektor mit der ruhigen Hand
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Der Rektor mit der ruhigen Hand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 20.07.2012
Roswitha Strickstrack-Garcia überreicht Heiko Knechtel eine Urkunde der Landesschulbehörde. Quelle: kle

Stadthagen (kle). So zollten unter anderem das Schulorchester und die Percussion-Gruppe „Bloco Loco“, die Knechtel gleich noch zum Ehrenmitglied ernannte, ihrem Schulleiter einen musikalischen Tribut, während andere, wie Petra Rickmann vom Studienseminar Stadthagen mit tatkräftiger Unterstützung zweier Referendare, ihm zu Ehren einen kleinen Sketch einstudiert hatten. Mithilfe einer großen Kleiderkiste galt es, die Frage zu beantworten: Welche Kleidungskombination passt am besten zu Heiko Knechtel? Ein „ausstrahlungs- und wartungsarmes“ Sacko? Wohl eher nicht. Dann doch lieber eine „vorschriftenabsorbierende Jeans“, wie Rickmann betonte.

Auch die übrigen Redner hatten nur Gutes zu berichten über den Mann, der zehn Jahre das WBG geleitet hatte. Roswitha Strickstrack-Garcia beispielsweise, Dezernentin der Landesschulbehörde Hannover, warf zu diesem Zweck einmal einen genauen Blick auf die dreibändige Personalakte Knechtels, berichtete aber auch von persönlichen Erlebnissen mit dem Schulleiter. Besonders positiv sei ihr sein Vorgehen und Verhalten gerade in schwierigen Situationen, beispielsweise als ein Schüler des WBG verstorben war, im Gedächtnis geblieben.

Holger Wirtz, stellvertretender Schulleiter, habe seinen Kollegen immer als „Schulleiter der ruhigen Hand“ mit Offenheit für Innovation erlebt. Und noch eine Eigenheit, die interessanterweise auch in den Reden anderer Gäste Platz gefunden hatte, hob er besonders hervor: „Wir haben es nie geschafft, ihn einmal aus der Haut fahren zu lassen.“