Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Die Eigenverantwortung stärken

Dr. Wolfgang Tiedemann gibt Praxis ab Die Eigenverantwortung stärken

Nach 35 Jahren als niedergelassener Arzt in der Kreisstadt zieht sich Dr. Wolfgang Tiedemann (64) langsam aus seiner beruflichen Tätigkeit als zurück.

Voriger Artikel
Tänzer entführen in „Neue Welten“
Nächster Artikel
Begegnung und Beratung für Familien

Dr. Wolfgang Tiedemann hat seine Praxis an Razma Ayubi übergeben.

Quelle: sk

Stadthagen. Nur noch zwei Tage in der Woche ist der Facharzt für Allgemeinmedizin in der Praxis an der Bahnhofstraße zu erreichen, die nun seine Nachfolgerin führt.
Wolfgang Tiedemann stammt aus Göttingen, wo er auch Medizin studierte. 1980 ließ sich der Arzt mit Zusatzbezeichnung Sportmediziner in Stadthagen nieder.

Rund um den Marktplatz zog der Hausarzt „mit Leib und Seele“ beruflich mehrmals um – bis die Praxis Dr. Tiedemann 1989 an der Bahnhofstraße Nummer 25 ihr endgültiges Domizil fand. Außer für seine Patienten, die mit Hals- und Bauchschmerzen, mit ernsten Beschwerden und Wehwehchen zu ihm kamen, betreute Wolfgang Tiedemann lange Jahre Mannschaftssportler im Rahmen eines niedersächsischen Sportgesundheitsprogramms. Der heimischen Fußball wurde Wolfgang Tiedemann dadurch vertraut. Der Arzt: „Ich bin heute noch Mitglied im FC Stadthagen.“

Als Hausarzt, der viele Patienten jahrzehntelang betreute, vertrat Tiedemann stets die Maxime, statt vorschnell den Rezeptblock zu zücken, die Eigenverantwortung der Patienten zu stärken, sie zum Mitwirken an der Gesundung und an der Gesunderhaltung zu bewegen. Bequem war diese Haltung nach Tiedemanns eigener Aussage nicht immer für seine Patienten.

Über die eigene Praxis hinaus engagierte und engagiert sich Tiedemann für die Versorungsqualität der Patienten. Der Stadthäger ließ sich in Bayern im Qualitätsmanagement ausbilden und gründete eine deutschlandweit aktive Zertifizierungsgesellschaft. Noch heute ist Tiedemann als Berater und Begutachter in Einrichtungen jeder Art des Gesundheitswesens unterwegs.
Seine Praxis hat Wolfgang Tiedemann zum 1. Januar an die Allgemeinmedizinerin Razma Ayubi (35) übergeben, die ihn bereits seit einigen Jahren in den Räumen unterstützt hat.

Die gebürtige Afghanin legte in Stadthagen ihr Abitur ab und studierte in Hannover Medizin. Ayubi führt die Praxis in gewohnter Weise weiter – inklusive fast täglicher Hausbesuche. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg