Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Die Krönung der Farbigkeit

Spielplätze verschönert Die Krönung der Farbigkeit

Zwei tatkräftige Schüler haben gemeinsam mit dem Verkehrsverein Stadthagen dem Spielplatz an der Dammannstraße einen neuen Anstrich verpasst. Nico Hampe und Diyar Alkhaeour von der Schule Am Schlosspark übernahmen dabei das Klettergerüst.

Voriger Artikel
Voller Stolz
Nächster Artikel
Motor brennt komplett aus

Die freiwilligen Helfer freuen sich über ihr buntes Werk.

Quelle: tro

STADTHAGEN. Karl-Heinz Hepe, Dieter Kellermeier und Helmut Vogel vom Verkehrsverein verpassten der großen Rutsche einen Anstrich. „Unsere beiden Helfer haben das Spielgerät ganz selbstständig optisch aufgefrischt“, sagte Hepe im Rahmen des Fototermins. „Wir waren angenehm überrascht, wie fleißig die beiden waren.“ Die beiden 13-Jährigen hatten vor ihrem Einsatz nach eigener Auskunft noch nie gestrichen – aber viel Spaß dabei.

„Wir hatten und haben den Eindruck, dass an den Spielplätzen etwas getan werden muss“, hob Hepe hervor. Diese seien in keinem guten Zustand, vor allem in optischer Hinsicht. Darum setze sich der Verkehrsverein tatkräftig für eine Auffrischung der Geräte ein. „Die Rutsche sollte die Krönung der Farbigkeit werden“, sagte Hepe. Darum erstrahle sie nun in Grün, Blau, Rot und Gelb.

Die Einsätze auf den Spielplätzen träfen auf viele Sympathien, berichtete Hepe. „Den Kindern fallen die Veränderungen sofort auf, von ihnen bekommen wir viele gute Rückmeldungen.“

Die jetzige Aktion fand im Rahmen des Projekts „Soko Freiwillig“ statt, eine Kooperation zwischen dem Landkreis und der Oberschule Am Schlosspark. „Wir wollen damit den Schülern aus dem siebten Jahrgang die Möglichkeit geben, in verschiedene Formen von ehrenamtlichem Engagement ebenso wie in unterschiedliche Berufe hineinzuschnuppern“, sagte Manuela Babatz von der Kontaktstelle Ehrenamt. tro

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr