Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Die Rosen blühen bis Weihnachten

Stadthagen / Blumenschmuckwettbewerb Die Rosen blühen bis Weihnachten

Die glücklichen Gewinner des 58. Blumenschmuckwettbewerbs des Verkehrsvereins Stadthagen und Umgebung sind Hildegard und Arno Westphal. Insgesamt 53 Gärten haben die strengen Richtlinien der Jury um den Vorsitzenden Günther Bartels und Koordinator Karl-Heinz Spreen erfüllt.

Voriger Artikel
Verdacht auf Staupe in der Ostring-Feldmark
Nächster Artikel
Unbekannte brechen in Tankstelle ein

Hildegard und Arno Westphal haben den schönsten Garten Stadthagens.

Quelle: svb

Von Sven Buchenau. Stadthagen. Unter dem Motto „Stadthagen blüht auf“ bewertete die fünfköpfige Jury gut einsehbare Gärten bewertet. Immer blühende und möglichst abwechslungsreich gestaltete Blumenbeete gehörte zu den Bewertungsrichtlinien. Die Größe des Gartens und penibel geschnittene Hecken und Rasen waren nicht entscheidend.

Der Vorstand zeichnete die  Top 10 der Gartenbesitzer im Café im Stadtgarten mit Urkunden sowie aus der Schaumburger Geschäftswelt gesponserte Gutscheine und Sachpreise. Das Siegerpaar freut sich über eine Tagesreise  nach Quedlinburg.

Auch Mitte Oktober freut sich das Ehepaar Westphal noch über seinen bunt blühenden Garten. Besonders die Bodendeckerrosen versprechen mit vielen Knospen einen farbenfrohen Herbst. „Die blühen bis Weihnachten“, weiß die Hobbygärtnerin aus Erfahrung.

„Der Wettbewerb ist ein Beitrag zur Belebung unsere geliebten Heimatstadt“, sagte der Vorsitzende bei der Preisverleihung. „Ich freue mich, dass es so gut gelaufen ist“, ergänzte Bartels.

„Durch die Aktion sollen andere Bürger zum Nachahmen motiviert werden“, meinte Spreen. „Besucher und besonders Käufer sollen sich in Stadthagen wohlfühlen und immer wieder kommen“, so der Koordinator.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr