Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt „Die SPD hat hier viel blockiert“
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt „Die SPD hat hier viel blockiert“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:48 22.09.2015
Bauträger-Vertreter Dirk Lenz (rechts) im Gespräch mit Vertretern der Stadthäger FDP.  Quelle: rg
Anzeige
Stadthagen

„Das Stadthäger Bauamt tut das Menschenmögliche“, lobte Dirk Lenz, Inhaber von Lenz Häuser (Bückeburg). Allerdings sei „die Politik der Chef vom Bauamt“. Das führe zu so manchen Unbeweglichkeiten und dazu, „dass man sich oft ein bisschen stur anstellt“. Etwa bei einem Bauprojekt im Villenviertel und der Errichtung eines Seniorensitzes am Stadtpark habe „die Politik unglaubliches Theater gemacht“. Aus Sicht von Lenz kommt der Hemmschuh aus einer bestimmten Richtung: „Die SPD hat in den letzten Jahren hier viel blockiert und die Verwaltung ausgebremst.“

„Wir kommen mit dem Bauamt ganz gut zurecht“, sagte Rainer Höhle, Seniorchef von Höhle Massivhaus (Stadthagen). Die Bearbeitungszeiten seien angemessen. Wenn die Bauverwaltung sich öfter mal unbeweglich zeige, liege das daran, „dass sie von der Politik gesteuert wird“, führte Höhle aus. „Ich würde mir hin und wieder mehr Kompromissfähigkeit wünschen“, fügte der Unternehmer hinzu.

Spezielles Lob verteilte Gerhard Tadge, Geschäftsführer der Karl Tadge Wohnbau GmbH (Nienstädt) ans Tiefbauamt: „Da klappt alles schnell und zielgenau.“ Den Rest der Bauverwaltung schätzte Tadge „eher neutral“ ein. Die Zusammenarbeit sei vernünftig. Allerdings würde er sich „über etwas mehr Entgegenkommen in der ein oder anderen Sache freuen“, fügte der Geschäftsführer hinzu.

Anzeige