Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
„Die SPD hat hier viel blockiert“

Stadthäger FDP im Gespräch mit Bauunternehmern „Die SPD hat hier viel blockiert“

Was halten in Stadthagen tätige Bauträger-Firmen vom städtischen Bauamt? Diese Frage ist zentrales Thema von Gesprächen gewesen, die der hiesige FDP-Ortsverein am Dienstag mit Unternehmensvertretern geführt hat.

Voriger Artikel
Bürgerbeteiligung: Richtlinie schmort lange
Nächster Artikel
Beck: SPD steht für ausgewogene Baupolitik

Bauträger-Vertreter Dirk Lenz (rechts) im Gespräch mit Vertretern der Stadthäger FDP. 

Quelle: rg

Stadthagen. „Das Stadthäger Bauamt tut das Menschenmögliche“, lobte Dirk Lenz, Inhaber von Lenz Häuser (Bückeburg). Allerdings sei „die Politik der Chef vom Bauamt“. Das führe zu so manchen Unbeweglichkeiten und dazu, „dass man sich oft ein bisschen stur anstellt“. Etwa bei einem Bauprojekt im Villenviertel und der Errichtung eines Seniorensitzes am Stadtpark habe „die Politik unglaubliches Theater gemacht“. Aus Sicht von Lenz kommt der Hemmschuh aus einer bestimmten Richtung: „Die SPD hat in den letzten Jahren hier viel blockiert und die Verwaltung ausgebremst.“

„Wir kommen mit dem Bauamt ganz gut zurecht“, sagte Rainer Höhle, Seniorchef von Höhle Massivhaus (Stadthagen). Die Bearbeitungszeiten seien angemessen. Wenn die Bauverwaltung sich öfter mal unbeweglich zeige, liege das daran, „dass sie von der Politik gesteuert wird“, führte Höhle aus. „Ich würde mir hin und wieder mehr Kompromissfähigkeit wünschen“, fügte der Unternehmer hinzu.

Spezielles Lob verteilte Gerhard Tadge, Geschäftsführer der Karl Tadge Wohnbau GmbH (Nienstädt) ans Tiefbauamt: „Da klappt alles schnell und zielgenau.“ Den Rest der Bauverwaltung schätzte Tadge „eher neutral“ ein. Die Zusammenarbeit sei vernünftig. Allerdings würde er sich „über etwas mehr Entgegenkommen in der ein oder anderen Sache freuen“, fügte der Geschäftsführer hinzu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Stadthagen

Die Stadthäger SPD steht nach Überzeugung ihres Vorsitzenden Jan-Philipp Beck „für eine ausgewogene Baupolitik“. Insofern seien jüngste Vorwürfe von Dirk Lenz, Inhaber von Lenz Häuser (Bückeburg), „nicht nachvollziehbar und unzutreffend“.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg