Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Die Weltkugel im Blick

Flüchtlingsinitiative Die Weltkugel im Blick

Eine symbolische Weltkugel aus Kleister und Zeitungspapier ist jetzt im Gemeindehaus der St.-Martini-Gemeinde beim Weltcafé entstanden. Nemr Reslan war nur einer von rund 50 Schutzsuchenden, die die Einladung der Flüchtlingsinitiative Stadthagen angenommen hatten. Der zehnjährige Syrer besucht die Stadtturmschule.

Voriger Artikel
Verwaltung nimmt Knöllchen zurück
Nächster Artikel
„Ein großer Batzen, der noch fehlt“

Nemr Reslan (Dritter von links) hilft beim Basteln der Weltkugel.

Quelle: rg

Stadthagen. Mit seinem deutschen Wortschatz kann der Drittklässler schon sehr gut übersetzen. Seit rund einem Jahr bietet die Initiative aus Arbeiterwohlfahrt und St.-Martini-Gemeinde an jedem letzten Dienstag im Monat das Weltcafé an. Bei den Treffen seien immer zwischen 30 und 70 Gäste erschienen. Zwar sei die Sprachbarriere groß, doch funktioniere die Verständigung in Englisch oder eben mit Händen und Füßen. Der Austausch und das gegenseitige Kennenlernen stehen bei den Treffen eh im Vordergrund. rg

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg