Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Dieben missfällt Garderobe
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Dieben missfällt Garderobe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 24.04.2016
Die Schuhe aus der DRK-Kleiderkammer gefallen den entlassenen Langfingern wohl nicht. Quelle: pr.
Anzeige
Stadthagen

Die vier Männer, die in eine Fleischerei in Sachsenhagen eingebrochen sind, haben die Gewahrsamszelle im Polizeikommissariat Stadthagen wohl mit einem Hotel verwechselt. Nachdem sie sich nach Angaben der Polizei zunächst über die Unterbringung beschwert haben, gefiel ihnen wohl auch die ihnen nach ihrer vorläufigen Festnahme von den Beamten angebotene Garderobe nicht wirklich.

Diebe ziehen barfuß weiter

Nachdem die Spurensicherung abgeschlossen war, durften die Männer nach Polizeiangaben am Mittwochnachmittag das Polizeikommissariat in Stadthagen wieder verlassen. Da jedoch ihre Schuhe im Rahmen der Spurensicherungsmaßnahmen einbehalten werden mussten, bekamen die drei Bremer und der Syker bei ihrer Entlassung Schuhe aus der Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes gestellt. Diese missfielen den Dieben wohl. Kurzerhand dekorierten sie mit dem Schuhwerk den Eingangsbereich des Kommissariats und zogen anschließend barfuß ihres Weges. Die Staatsanwaltschaft Bückeburg hat die Ermittlung wegen Einbruchs inzwischen aufgenommen. Gegen die vier Langfinger wurde ein Strafverfahren eingeleitet. tbh

Anzeige