Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Drei Unfälle im Stadtgebiet

Stadthagen Drei Unfälle im Stadtgebiet

Gleich mehrere Verkehrsunfälle haben sich am Montag im Stadtgebiet ereignet.

Voriger Artikel
Ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen
Nächster Artikel
Bürgerpaten: „Alte Schaumburger Schule“

Stadthagen. Zu einer Karambolage kam es gegen 16.25 Uhr an der Kreuzung Jahnstraße/St. Annen. Als die Ampel an der Jahnstraße auf Grün schaltete, fuhr ein 23-Jähriger mit seinem Transporter zu schnell los und knallte auf den vor ihm haltenden BMW Mini einer 59-jährigen Frau aus Lauenau. Durch die Kollision wurde der Mini auf den Ford einer 51-jährigen Stadthägerin geschoben. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf 3000 Euro.
Glück im Unglück hatte gegen 17.15 Uhr ein 25-jähriger Fahrradfahrer an der Lauenhäger Straße. Ein 53-jähriger Mann aus Lindhorst bog mit seinem Skoda in die Teichstraße und übersah dabei den von hinten kommenden Fahrradfahrer. Durch den Zusammenstoß stürzte der 25-jährige Stadthäger von seinem Fahrrad und verletzte sich leicht am Fuß. Zudem entstand ein geringer Sachschaden.
Eine Unfallflucht hat ein 74-jähriger Zeuge gegen 19.04 Uhr auf dem Siga-Parkplatz an der Hüttenstraße beobachtet. Der Fahrer eines Sattelschleppers stieß beim Wenden mit dem Heck gegen die Fahrerseite eines Mercedes Sprinters. Trotz eines nicht unerheblichen Sachschadens entfernte sich der Mann von der Unfallstelle. Die Polizei in Stadthagen bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer (05721) 40040. ber

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg