Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Drei Verletzte nach Frontal-Crash
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Drei Verletzte nach Frontal-Crash
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 10.02.2019
Beide Fahrzeuge sind nur noch Totalschaden. Quelle: pr.
Stadthagen

Wie die Polizei mitteilt, zog sich eine 32-jährige Petershägerin dabei vermutlich eine Beinfraktur zu, während ein Ehepaar aus Barsinghausen mit Prellungen davonkam. Alle drei wurden im Klinikum in Vehlen behandelt. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 12 000 Euro. Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden mit Totalschäden abgeschleppt.

Unfallhergang wird noch ermittelt

Nach Auskunft der Polizei zufolge war ein 48-Jähriger gemeinsam mit seiner Ehefrau in einem VW-Bulli gegen 11.45 Uhr in Richtung Nordsehler Straße unterwegs. Kurz hinter der Kreuzung von Industrie- und Lauenhäger Straße kam ihnen die Petershägerin in ihrem Ford entgegen. Der genaue Unfallhergang wird noch ermittelt, erste Erkenntnisse sprechen aber dafür, dass die Frau aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stoß sie mit dem VW-Bulli frontal zusammen. Dabei hatte sie Glück im Unglück: Sie musste zwar von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden, blieb aber bis auf eine Verletzung am Bein ohne weitere Folgen.

Infolge des Unfalls war die Industriestraße an der entsprechenden Stelle für rund eineinhalb Stunden gesperrt, damit die Straßenmeisterei die Fahrbahn von auslaufenden Betriebsstoffen und Fahrzeugteilen befreien konnte. tro