Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Dritter Abschnitt betrifft nur die Kreuzung

Stadthagen / B 65 Dritter Abschnitt betrifft nur die Kreuzung

Der dritte Abschnitt der Sanierungsarbeiten an der B 65 betrifft allein die Kreuzung der beiden Kreisstraßen am „Vornhäger Krug“. Das hat die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mitgeteilt und damit Licht in das etwas schwer zu durchschauende Baustellen-Gewirr gebracht.

Voriger Artikel
Gegen die Todesstrafe
Nächster Artikel
Für Brandschutz und Barrierefreiheit
Quelle: Archiv

Stadthagen. Die Sanierung der Kreuzung ist der dritte Abschnitt der aktuell laufenden Bauarbeiten. Dieser ist für das Frühjahr 2014 geplant und hat nichts mit dem geplanten dreispurigen Ausbau der B 65 zu tun, betont Markus Brockmann, Leiter des Geschäftsbereichs Hameln der Straßenbehörde.
Bei einer Pressekonferenz Anfang des Jahres hieß es, dass der erste Abschnitt des dreispurigen Ausbaus im Herbst 2013 beginnen sollte. Bislang wartet die Landesbehörde aber noch auf „grünes Licht aus Bonn“. Offenbar gebe es seitens des Bundes noch Informationsbedarf, so Brockmann. Sobald man das „Okay“ bekomme, könne die Ausschreibung und alles Weitere beginnen. Wann das sein werde, sei offen. Das könne die Landesbehörde nicht beeinflussen.
Zur Sanierung der Kreuzung am „Vornhäger Krug“ sagt Brockmann: Die kaputte Straßenoberfläche muss saniert werden. In diesem Zuge werden dann auch die defekten Induktionsschleifen erneuert. Diese sorgen dafür, dass die Ampelschaltung verkehrsabhängig erfolgt. Die Schleifen kann man sich wie Kabel vorstellen, die in den Asphalt eingefräst sind und durch eine Art Sensor erkennen, wann sich ein Auto im Ampelbereich befindet. Aktuell wird die Ampel nach einem festen Plan gesteuert, sodass Autos auch dann warten müssen, wenn eigentlich gar kein Verkehr herrscht.  kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr