Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Drogen-Razzia in Stadthagen

Polizei nimmt zwei Männer fest Drogen-Razzia in Stadthagen

Der Polizei ist ein Schlag gegen die heimische Drogenszene gelungen. Bei mindestens zwei Hausdurchsuchungen alleine in Stadthagen wurden am Dienstagnachmittag zwei Männer festgenommen. Ihnen wird der Besitz „nicht geringer Mengen Betäubungsmittel“ vorgeworfen. Ihnen droht bei einer Verurteilung bis zu 15 Jahre Haft.

Voriger Artikel
Dämpfer für Lahder Ahrens-Gegner
Nächster Artikel
Politik winkt bei altem Gleis ab

Die Polizei hat am Dienstag bei einer Razzia in der Wietersheimstraße zwei Männer festgenommen.

Quelle: rg

STADTHAGEN. Nach Angaben der zuständigen Staatsanwaltschaft Hildesheim handelt es sich bei den Verhafteten um einen Mann aus Bückeburg und einen Mann aus dem Raum Hildesheim. Sie sollen sich im Besitz von Marihuana und Kokain befunden haben. Um welche Mengen es sich handelt, konnte Oberstaatsanwalt Christian Gottfriedsen nicht konkretisieren. Auch zu den beiden Festgenommenen wollte er sich nicht weiter äußern. Sie sollen im Erwachsenenalter sein.

Festnahme an der Wietersheimer Straße

 Wie viele Wohnungen genau am Dienstag durchsucht worden sind, konnte Gottfriedsen auf SN-Anfrage nicht sagen. Offenbar wurden die beiden Männer in einer Wohnung an der Wietersheimstraße festgenommen. Der Hildesheimer wurde noch am Abend auf freien Fuß gesetzt. Der Bückeburger blieb über Nacht in Polizeigewahrsam. Ob er in Untersuchungshaft bleibt, sollte am Abend der Haftrichter entscheiden. Nach Angaben des Oberstaatsanwaltes erwartet die Männer im Falle einer Verurteilung ein bis 15 Jahre Haft.

Unterstützung von Spezialeinheiten

 Bei den Hausdurchsuchungen wurden die Hildesheimer und Schaumburger Polizeikräfte nach Augenzeugenberichten von einem Mobilen Einsatzkommando unterstützt. Eine Nachbarin sprach von „vermummten Männern mit Maschinengewehren“.  Offenbar waren den Razzien akribische Ermittlungsarbeit vorangegangen. Ob die beiden Männer zu einem größeren Ring von Rauschgifthändlern zählen, ist derzeit unklar. vin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr