Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ein Kaufmann alter Schule

Adolf-Georg Tietz verstorben Ein Kaufmann alter Schule

Er ist ein Kaufmann alter Schule gewesen. Mit Leib und Seele verschrieb er sich der Beratung seiner Kunden, stellte sich ganz und gar in ihren Dienst.

Voriger Artikel
Am Leben verzweifeln nicht nur seelisch Kranke
Nächster Artikel
Musikalische Einstimmung

Adolf-Georg Tietz.

Quelle: Archiv

 Stadthagen. Einen Großteil seiner Kunden konnte er mit Namen begrüßen. Zu seinen aktiven Zeiten gab es wohl kaum einen Stadthäger, der ihn nicht gekannt hat. Am Donnerstag ist Adolf-Georg Tietz im Alter von 91 Jahren gestorben. Er hinterlässt seine Ehefrau Ute, eine Tochter und vier Enkelkinder.

Der 1923 in Stadthagen geborene Tietz verfolgte erst andere Berufsziele, stellte diese aber auf Wunsch seiner Eltern zurück. Er ließ sich zum Kaufmann ausbilden und übernahm 1952 die elterliche „Feinkost-Centrale“. Mit Leidenschaft, harter Arbeit und dem unbeirrbaren Glauben an die Zielerreichung baute er zusammen mit seiner Ehefrau das Geschäft nach und nach zum heutigen „Feinkosthaus Tietz“ aus.

Adolf-Georg Tietz engagierte sich über sein eigenes Geschäft hinaus. In den sechziger und siebziger Jahren war er lange Zeit Mitglied im Aufsichtsrat der Edeka-Minden und hatte den Vorsitz des damaligen örtlichen Handel- und Gewerbevereins inne. ssr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg