Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Einbrecher stehlen 900 Schallplatten

Polizei bittet um Hinweise Einbrecher stehlen 900 Schallplatten

900 Schallplatten und zwei Sofakissen: Das ist die Beute eines Einbruches Anfang Dezember in der Teichstraße. Offenbar wussten der oder die Täter von der wertvollen Sammlung. Der Besitzer war nämlich kurz zuvor verstorben, die Wohnung im Erdgeschoss war unbewohnt.

Voriger Artikel
Musik dringt durch die Mauern
Nächster Artikel
Ein Jahr in Mädchenhand

Symbolbild

Quelle: Archiv

Stadthagen. Die Tat ereignete sich nach Polizeiangaben zwischen dem 6. und 8. Dezember in einem Acht-Parteien-Haus. Die Lebensgefährtin des am 25. November gestorbenen Wohnungsinhabers betrat das Wohnzimmer und bemerkte die offen stehende Terrassentür sowie die fehlenden Schallplatten. Die alarmierten Kriminaltechniker stellten fest, dass der oder die Unbekannten die Tür aufgehebelt hatten.

Schaden im vierstelligen Bereich

Da die Beute sehr speziell ist und außer zwei Sofakissen sonst nichts gestohlen wurde, gehen die 53 Jahre alte Lebensgefährtin sowie die Polizei davon aus, dass der oder die Täter von der Sammlung und dem Tod des Wohnungsinhabers wussten. Zumal das Abtransportieren bei der Menge auch einiges an Zeit gekostet haben muss. Da unter den gestohlenen Schallplatten auch Raritäten waren, geht der Schaden in den vierstelligen Bereich.

Bislang sind bei der Polizei keine Hinweise eingegangen. Dennoch hoffen die Beamten auf Zeugenhinweise. Diese nehmen sie unter (0 57 21) 4 00 40 entgegen. vin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr