Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Einigung lässt auf sich warten
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Einigung lässt auf sich warten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 28.03.2018
Hochwasser wird in Teilen Stadthagens nach längeren Regenfällen zum Problem. Quelle: Archiv
Stadthagen

Nun ist klar: Eine Einigung wird es frühestens Mitte Juni geben. Das hat Gerd Hegemann jetzt auf SN-Nachfrage erklärt. Grund für die Verzögerungen ist nach Angaben des Stadthäger Bauamtsleiters zum einen die Aussicht auf Fördermittel. Wie hoch diese ausfallen könnten, soll Mitte April ein Treffen mit Vertretern des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz zeigen.

Gespräche mit Grundstückseigentümern

„Danach wird es noch Gespräche mit den Eigentümern von strategischen Grundstücken geben“, erklärt Hegemann. Ist all dies abgeschlossen, sollen die Ergebnisse inklusive der bereits zusammengetragenen Vor- und Nachteile beider Konzepte dem Bauausschuss vorgelegt werden. Das wird voraussichtlich erst zu dessen Sitzung am 19. Juni der Fall sein.

„Wir versuchen, es noch vor der Sommerpause hinzubekommen“, macht Hegemann deutlich und wirbt um Verständnis: „Das ist größer als alle anderen Maßnahmen, die wir bereits zum Hochwasserschutz vorgenommen haben.“ Spätestens Ende August soll eine Entscheidung für eines der Konzepte gefallen sein. lht