Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Eintracht Bückeberge hat sich gesund geschrumpft
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Eintracht Bückeberge hat sich gesund geschrumpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 19.03.2015
 Angelis geht, Hönke kommt: Der Vorstand des TSV Eintracht Bückeberge freut sich, einen Nachfolger gefunden zu haben. Quelle: uk
Anzeige
Stadthagen (uk)

Bei der anschließenden Vorstandswahl hat sich Angelis dennoch nicht mehr aufstellen lassen, als Nachfolger wählte die Versammlung den ehemaligen Schatzmeister Harald Hönke.

 Trotz eines Rückgangs von etwa 100 Mitgliedern sei der Verein finanziell gesund, so Kassenwart Reinhard Hegerhorst in seinem Bericht. Die Erklärung schob Angelis nach: „Wir haben aussortiert, es handelt sich dabei um Karteileichen oder Nichtzahler.“ Der Vorstand wolle aber Konzepte erarbeiten, „um die Jugend in den Verein zu holen, damit wir wachsen“, gab Angelis zu Protokoll.

 Mit dem Schaumburger Wandertag, dem Bückeberg-Lauf und anderen Höhepunkten sei der TSV sehr erfolgreich, so Angelis, der sich bei zahlreichen ehrenamtlichen Helfern bedankte. Nörgler gebe es immer, „aber selbst mit anpacken tut nicht weh“, gab er den etwa 60 anwesenden Mitgliedern mit auf den Weg.

 Die Versammlung stimmte einer Satzungsänderung zu, in der „ein verwirrender Wortlaut“ geändert wurde. Bei den anschließenden Wahlen wurde der geschäftsführende Vorstand, Petra Serinek, Henning Bruns und Reinhard Hegerhorst, im Amt bestätigt.

 Auch der Beirat mit Andreas Reese (Jugendleiter), Wilhelm Meier als Stellvertreter, Yvonne Kühn (Öffentlichkeitsarbeit) und Nicole Messerschmidt (Sozialwartin) wurde wiedergewählt.

 Alwin Röther gehört dem TSV seit 40 Jahren an. Auf 50-jährige Vereinszugehörigkeit blickt der 50-jährige Matthias Schrade zurück. „Mein Vater hat mich noch vor dem Gang zum Standesamt beim TSV angemeldet“, scherzte der Jubilar.

297 Personen haben beim VfL Stadthagen das Sportabzeichen 2014 abgelegt.

16.03.2015
Stadthagen Stadt Aktion zu „Schaumburg ist bunt“ - Alltagsrassismus keine Chance geben

„Demokratie heißt Hinsehen und Gesicht zeigen.“ Unter diesem Motto hat der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Kreisverband Schaumburg den Auftakt zur internationalen Woche gegen Rassismus gestartet.

19.03.2015
Stadthagen Stadt Vorwurf: gefährliche Körperverletzung - Nach Messerstecherei: Anklage erhoben

Die Staatsanwaltschaft Bückeburg hat Anklage gegen einen jungen Mann aus Stadthagen erhoben. Dem heute 20-Jährigen werden unter anderem gefährliche Körperverletzung sowie versuchter Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen.

19.03.2015
Anzeige