Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Entscheidung in letzter Minute

Stadthagen Entscheidung in letzter Minute

Die letzten Tage des amtierenden Kohlkönigs von Stadthagen sind angebrochen. Beim diesjährigen Schaffermahl am Sonnabend, 29. November, wird Dieter Kellermeier das Kohl-Zepter im Stadthäger Ratskeller an seinen Nachfolger übergeben.

Voriger Artikel
300 Patienten pro Tag
Nächster Artikel
Das Leben nehmen, wie es kommt

Fritz Wehling (links) und Günther Bartels schwelgen in Erinnerungen an gesellige Herrenfeste mit Braunkohl und Bregenwurst.

Quelle: tbh

Stadthagen. Wer die 46. Majestät werden wird, weiß zurzeit nur Günther Bartels, der Vorsitzende des Verkehrsvereins Stadthagen und Umgebung, der das traditionelle Herrenfest gemeinsam mit den Straßenvorstehern ausrichtet.

 „Ich suche mir vorher immer zwei oder drei Personen aus, die in Stadthagen bekannt sind und sich ehrenamtlich für die Stadt einsetzen“, erklärt Bartels. Die Entscheidung treffe er jedoch immer in letzter Minute während des Schaffermahls, wobei er zwei weitere Personen aus dem Veranstalterkreis zur Auswahl hinzuziehe.

 Das gesellige Herrenfest ist kein Abend mit politischen Debatten. Dennoch fließen aktuelle Themen humoristisch und manches Mal mit einem Augenzwinkern in die Gespräche bei Braunkohl und Bregenwurst ein. Für die Festrede – ein Höhepunkt des Abends – ist dieses Jahr Fritz Wehling auserkoren.

 Unter dem Titel „Das Idealbild eines Bürgermeisters aus Sicht des Bürgers“ möchte Wehling einen nachdenklich stimmenden und vergnüglichen Einblick in die Verwaltungsarbeit geben. Der 67-Jährige ist Vorstandsmitglied des Verkehrsvereins und war bis 2011 Hauptamtsleiter der Stadt Stadthagen, somit kann er bei seiner Rede aus seinen Erfahrungen in der Verwaltung profitieren.

 Die Schaffer dürfen gespannt sein, was er zur idealen Besetzung des Stadtchefs zu sagen hat. Für musikalische Genüsse sind auch dieses Jahr wieder die Deistertaler Musikanten verantwortlich.

 Wer sich das Spektakel nicht entgehen lassen möchte, kann sich ab Sonnabend, 1. November, beim i-Punkt am Marktplatz sowie bei Getränke-Damke an der Bahnhofstraße 59, Telefon (05721) 76261 eine Karte im Vorverkauf sichern. Das Fest beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Der Eintritt kostet 18 Euro inklusive des Essens. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg