Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Erneuter Überfall auf Pattweg?

Stadhagen Erneuter Überfall auf Pattweg?

Die Polizei beschäftigt derzeit ein möglicher versuchter Raubüberfall auf einen 25-jährigen Stadthäger. Eine Autofahrerin hatte sich Freitag gegen 22.15 Uhr auf der Dienststelle gemeldet.

Voriger Artikel
Florian Schroeder präsentiert sein Programm
Nächster Artikel
Schaumburger Brauerei: Lichter gehen aus

Stadthagen.  Sie berichtete, dass soeben ein junger Mann mit blutverschmierten Händen an ihre Autoscheibe geklopft habe, als sie auf dem WEZ-Parkplatz stand. Die Beamten fanden den Mann im Nahbereich auf. Er sagte aus, auf dem Verbindungsweg der Herminenstraße mit der Bahnhofstraße von mehreren Männern überfallen worden zu sein. Sie hätten die Herausgabe seiner Geldbörse gefordert.

Als er sich widersetzte, sollen ihn die Männer mit einer abgebrochenen Glasflasche verletzt haben. Dann seien sie geflüchtet. Da der Stadthäger nach Polizeiangaben deutlich alkoholisiert war, machte er unterschiedliche Angaben zu dem Vorfall.

Bei den mutmaßlichen Tätern soll es sich entweder um drei oder vier Männer gehandelt haben, die um die 20 Jahre alt waren. Sie seien dunkel gekleidet gewesen und etwa 180 Zentimeter groß. Die Polizei konnte am mutmaßlichen Tatort nach eigenen Angaben weder Spuren auf die möglichen Täter noch das mögliche Tatwerkzeug sicherstellen.

Der 25-Jährige wurde mit einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus gefahren. Wer Hinweise zu dem Überfall machen kann, sollte sich auf der Dienststelle melden, Telefon (0 57 21) 4 00 40.  vin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg