Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Erste Elektrotankstelle in Stadthagen

Auftanken bei Hammer Erste Elektrotankstelle in Stadthagen

Als „tolle Initiative“ hat Bürgermeister Oliver Theiß das Aufstellen einer Stromtankstelle durch den Heimtextilien-Markt Hammer an der Jahnstraße bezeichnet. Es ist laut Theiß die erste Säule ihrer Art in Stadthagen.

Voriger Artikel
Feuerwehr holt Katze vom Baum
Nächster Artikel
Zentrale braucht mehr Platz

Bürgermeister Oliver Theiß und Geschäftsführer Christian Scheffer präsentieren Stadthagens erste Stromtankstelle.

Quelle: vr

Stadthagen. Zwei Elektroautos können auf dem Parkplatz vor dem Fachmarkt gleichzeitig geladen werden. „Der Strom kommt direkt von unserem Dach, auf dem sich eine Photovoltaik-Anlage befindet“, erklärt Hammer-Geschäftsführer Christian Scheffer. Da die Elektromobilität auf dem Vormarsch sei, sieht Scheffer die Installation einer Tankstelle, die regenerative Energien nutzt, als „zukunftsorientierte Investition“ an. Zu den Kosten für die Anlage macht Scheffer keine Angaben.

Die Tankstelle ist nach seinen Worten als zusätzlicher Service für Bürger und Touristen gedacht. Um die Zapfsäule nutzen zu können, benötigen Elektroautobesitzer einen „Typ 2“-Stecker, wie die EU-Kommission ihn 2013 als Standard für Elektrofahrzeuge festgelegt hat.

Bürgermeister Theiß erklärte bei der Einweihung der Säule, dass die Stadt im Frühjahr nächsten Jahres eine weitere Stromtankstelle in Stadthagen errichten will. Als Standort wurde der Parkplatz am Schlosspark ausgewählt. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr