Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Erste Hilfe am Abgrund

Bergung vom Strommast Erste Hilfe am Abgrund

Eine Mischung aus Erste-Hilfe-Kurs und Bergsteigerausbildung haben Mitarbeiter des Baukonzerns Bilfinger auf dem Betriebsgelände der Westfalen Weser Netz an der Enzer Straße absolviert.

Voriger Artikel
Amtsgericht: Barrierefreiheit ab 2016 möglich
Nächster Artikel
Klein aber fein ist rar

Westfalen Weser Netz lässt Mitarbeiter in der Bergung vom Strommast schulen.

Quelle: rg

Stadthagen. Stadthagen. Um für den Notfall in schwindelerregender Höhe gewappnet zu sein, lässt der Stromversorger Mitarbeiter beteiligter Baufirmen in der Bergung Verletzter vom Strommast schulen.

„Wir schicken die Kollegen dort hoch, also müssen wir auch dafür sorgen, dass sie wieder runter kommen“, erklärt Hans-Günter Weike, Fachbereichsleiter Hochspannung.

Wichtig sei dabei vor allem der routinierte Umgang mit der Seilspinne, um die Bewusstlosen aus einer Höhe von bis zu 70 Metern wieder sicher auf den Erdboden zurückzubringen. Viel Zeit haben die Ersthelfer nach Angaben von Weike nicht: „Die Rettung muss innerhalb von 20 Minuten erfolgen. Die Sicherheitsgurte klemmen am Bein das Blut ab. Werden sie zu spät gelöst, muss das Herz das kalte Blut wieder hochpumpen. Das kann zum Kollaps führen.“

Statt in stabiler Seitenlage werden die Verletzten nach der Bergung in Kauerhaltung positioniert, um zu verhindern, dass das aufgestaute Blut zu schnell in den Kopf schießt. Der Baukonzern Bilfinger ist eine von mehreren Fachfirmen, die das Unternehmen Westfalen Weser Netz mit der Konstruktion, Wartung und Demontage ihrer Strommasten beauftragt. ber

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg