Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt An der Kolberger Straße bleibt die Heizung kalt
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt An der Kolberger Straße bleibt die Heizung kalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 07.02.2019
Nadine Wiebking hofft, dass es bald wieder warm wird in ihrer Wohnung. Quelle: tbh
Stadthagen

„Ich habe das Problem mehrfach der Immobiliengesellschaft gemeldet, die dafür zuständig ist, aber es passiert nichts“, beklagt Wiebking. Auch bei der Nachbarin würden nicht alle Heizkörper warm werden.

Die Mutter von drei Kindern ist verzweifelt. Immer wieder sei versprochen worden, die Heizung zu reparieren. Passiert sei jedoch bis heute nichts. Jetzt hat die Hartz-IV-Empfängerin das Jobcenter eingeschaltet und gebeten, die Mietzahlungen zu kürzen. Das werde auf Wunsch auch gemacht, wenn der Vermieter seiner Pflicht nicht nachkomme, erklärt Bernd Dittmer, Leiter des Jobcenters Schaumburg. Es sei der Familie jedoch geraten worden, sich vorher einen Rechtsbeistand zu holen, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein.

Nur defekter Heizkörper?

Sandy Lewicki von der zuständigen KFH Immobilienmanagement GmbH erklärt, ihr seien die Ausmaße des Problems neu. Es hätten sich zwar Mieter gemeldet, weil ihr Heizkörper nicht richtig warm werde. Das habe jedoch an einem Fehler in der Hydraulik gelegen. Ein Handwerker sei bereits vor Ort gewesen und habe das Problem behoben. Dass die Heizung seit mehr als einem Jahr nicht funktioniere, sei ihr neu. Auch sei im Gespräch mit Wiebking lediglich von einem defekten Heizkörper die Rede gewesen.

Das Ende vom Lied: Die Heizkörper bleiben weiter kalt, klagt Wiebking. Der einzige Raum, der warm werde, sei das Badezimmer. In allen anderen Räumen stehe der Regler zwar auf höchster Stufe, die Heizkörper blieben jedoch kalt. Die ganze Familie sei ständig krank. „Es wäre schön, wenn wir wenigstens ein paar Heizlüfter bekommen könnten“, sagt Wiebking. Dafür ist jedoch der Vermieter zuständig. Dieser würde sie aber immer wieder vertrösten und versprechen, dass die Heizung repariert werde. tbh