Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Es war Suizid

Leblose Person im Tropicana-Teich Es war Suizid

Mitarbeiter des Tropicana haben am Mittwochvormittag eine leblose Person aus dem Teich am Tropicana-Gelände an der Stadthäger Jahnstraße geborgen. Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der 93 Jahre alten Frau feststellen. Die Polizei schließt Fremdverschulden aus und geht von einem Suizid aus.

Voriger Artikel
Busch-Tage: Vorbehalte bestehen weiter
Nächster Artikel
Solarpark: Stadt soll Planung vorantreiben

Rettungskräfte müssen an der Stadthäger Jahnstraße eine leblose Person aus dem Tropicana-Teich bergen. rg

Stadthagen.. Eine Passantin entdeckte den regungslos im Wasser treibenden Körper, als sie gegen 11.30 Uhr auf dem Weg zum Tropicana am Teich vorbeikam. Die 46-Jährige holte Mitarbeiter des Freizeitbades zu Hilfe, die die Frau aus dem Wasser bargen. Die inzwischen alarmierten Rettungskräfte konnten vor Ort jedoch nur noch den Tod der 93 Jahre alten Stadthägerin feststellen.

Am Ufer des Teiches an der Jahnstraße fanden Polizeibeamte schließlich einen Rollator und persönliche Gegenstände und konnten so auf die Identität der Rentnerin schließen. Wie ein Polizeisprecher mitteilt, schließen die Ermittler ein Fremdverschulden aus. Todesursache ist nach Auskunft des Beamten Suizid. kcg

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg