Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Es wird herzlich

Wildecker Herzbuben kommen am 25. September nach Stadthagen Es wird herzlich

Musik die von Herzen kommt: Die beiden Vollblutmusiker Wilfried Gliem und Wolfgang Schwalm, bekannt als die Wildecker Herzbuben, kommen am Sonntag, 25. September, in die Festhalle in Stadthagen.

Voriger Artikel
Seniorenbeirat will Anrufbus für Stadthagen
Nächster Artikel
Lernen an der frischen Luft

Die Wildecker Herzbuben bringen Stimmung in die Festhalle in Stadthagen. 

Quelle: dpa

Stadthagen.  Ab 16 Uhr bringt das Schlagerduo auf Einladung der SN Stimmung auf die Bühne.
Der Ticketverkauf für das Konzert der beiden Pfundskerle hat bereits begonnen. Karten gibt es zum Preis von 25 Euro in der Geschäftsstelle der SN, Vornhäger Straße 44 in Stadthagen. Für die Gäste werden Stühle in der Festhalle bereit gestellt, damit niemand allzu lange stehen muss.

So viel Schunkeln, Klatschen und Mitsingen macht hungrig: Mit Kaffee und Kuchen können knurrende Mägen an diesem Nachmittag gefüllt werden.
Einlass ist bereits ab 14 Uhr. Für die Gäste steht nämlich ab 15 Uhr ein musikalisches Vergnügen in Form der Spielgemeinschaft der Schützenkapelle Kathrinhagen und des Musikvereins Hülsede auf dem Programm. Im Anschluss an die lokalen Musikgrößen entern dann die Wildecker Herzbuben die Bühne.

Mit ihrer gewohnten fröhlichen und fidelen Art werden die beiden Stargäste des Nachmittages eine bunte Mischung aus ihrem Repertoire an volkstümlicher Musik und Schlagern mitbringen. Seit 1990 zählen sie mit ihrer Musik zu den beständigen Größen ihrer Branche und verzeichnen diverse Gold- und Platinauszeichnungen, ausverkaufte Tourneen und insgesamt 14 Alben mit ihren bekannten Kulthits auf ihrem Konto.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr