Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Fahrt endet in der Schutzplanke

Stadthagen / Motorradunfall Fahrt endet in der Schutzplanke

Bei einem Motorradunfall ist ein Kradfahrer am vergangenen Sonnabend auf der Nordost-Tangente schwer verletzt worden. Der 47-jährige Mann aus dem Landkreis Schaumburg befuhr gegen 19 Uhr die Dülwaldstraße in Richtung Industriestraße.

Voriger Artikel
Mehrgenerationenhaus gewinnt 70 Spiele
Nächster Artikel
Altbürgermeister Ernst Meier gestorben

Schwer verletzt wurde der Fahrer des Krad, das mit Totalschaden auf der Umgehungsstraße liegt. Der Traktor war nicht am Unfall beteiligt.

Quelle: sk

Stadthagen (sk). Der Motorradfahrer überholte laut Polizeiangaben, die sich auf Zeugenaussagen stützen, mit hoher Geschwindigkeit zunächst zwei Autos. Anschließend passierte er ein anderes Krad. Im Bereich einer Steigung, die auf dem Höhepunkt in eine Linkskurve übergeht, kam der 47-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Motorradfahrer stürzte und rutschte gegen die Seitenschutzplanke. Dabei wurde die Gabel mit dem Vorderrad des Krad abgerissen. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Hubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr