Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Fall inzwischen beim Amtsgericht angelangt
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Fall inzwischen beim Amtsgericht angelangt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:17 23.03.2012
Anzeige

Stadthagen (kle). Das Jugendamt war unter anderem wegen des Fernbleibens der Kinder vom Unterricht auf den Plan gerufen worden.

Aus polizeilicher und strafrechtlicher Sicht habe sich aber noch nichts Neues ergeben, wie Axel Bergmann, Sprecher der Polizei Stadthagen, erklärt. Hintergrund dafür sei, dass es in solchen Fällen „klar umrissene Instrumentarien“ gebe. Geht es nur um eine Ordnungswidrigkeit (wie das Fehlen eines Gewerbescheins), ist die jeweilige Verwaltung zuständig. Geht es um Vergehen wie Betrug oder Beleidigung, so Bergmann, folgten zunächst entsprechende Anhörungen, bevor ein Fall zur Staatsanwaltschaft gelange. Die Staatsanwaltschaft Bückeburg ermittelt bereits gegen die Eltern der Kinder.

„Allerdings bekommen wir immer noch Hinweise und Anschreiben von anderen Kommunen“, in denen die Kinder mit ihrer Masche aktuell aufgefallen sein sollen. Überhaupt sei in dem Fall noch „sehr viel im Unklaren“. aber man könne niemanden rund um die Uhr überwachen, mit einem Schnellschuss sei niemandem geholfen. „Das Ganze wird uns sicher noch eine Weile begleiten.“

Zu zwei Einbrüchen ist es in der Nacht auf Dienstag in der Stadthäger Innenstadt gekommen. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, verschafften sich ein oder mehrere unbekannte Täter Zutritt in das Marstall-Gebäude gegenüber dem Museum an der Amtspforte und in die „Neue Apotheke“ am Marktplatz.

23.03.2012

Spaß für Jung und Alt bietet der Frühjahrs-Krammarkt auf dem Festplatz und an der Enzer Straße. Die beliebte Veranstaltung geht von Freitag, 23., bis Dienstag, 27. März, in eine neue Runde.

23.03.2012

Die Mitglieder des Fördervereins der Grundschule Am Sonnenbrink haben sich während ihrer Hauptversammlung mit dem Jahr 2011 zufrieden gezeigt. Die aktuell 62 Mitglieder hätten eine hohe Spendenbereitschaft bewiesen.

23.03.2012
Anzeige