Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Falsche Fünfziger aufgetaucht

Polizeimeldung Falsche Fünfziger aufgetaucht

 Verdachtsmoment: Zwei 50-Euro-Scheine haben bei der Kassenprüfung in einem Stadthäger Baumarkt keinen guten Eindruck hinterlassen. Die Mitarbeiter vermuteten: Es ist Falschgeld. Sie riefen die Polizei. Die bestätigte den Verdacht.

Voriger Artikel
Traumhaft
Nächster Artikel
Kein Markt für gebrauchte Klo-Häuschen

Stadthagen. Die Beamten stellten die Blüten sicher und schickten sie zur Untersuchung an das Landeskriminalamt weitergeleitet. Dort werden Daten wie Fälschungsmerkmale und Annahmeort der Scheine festgehalten, erklärt Polizeisprecher Axel Bergmann. Sowohl die Herstellung als auch die Verbreitung von Falschgeld stelle eine Straftat dar.

 

 Polizei: So kann jeder Geldscheine selbst überprüfen

 „In einem Schnellverfahren lässt sich überprüfen, ob es sich um Falschgeld handelt“, weiß Sprecher Bergmann. Er empfiehlt: „Sehen, Fühlen und Kippen.“ Jeder Schein weise spezielle Sicherheitsmerkmale auf. Diese lassen sich zum Beispiel auch auf der Homepage der Deutschen Bundesbank finden:

  Fühlen lassen sich die Buchstaben und Striche am Rand des Scheins.

  Sehen können Verbraucher Wasserzeichen, Sicherheitsfaden und die unvollständige Zahl, wenn sie den Schein gegen das Licht halten. Diese Sicherheitsmerkmale befinden sich bei echten Banknoten auf Vorder- und Rückseite.

  Kippen des Scheins macht unterschiedliche Motive im glitzernden Hologramm am rechten Rand erkennbar. Zusätzlich gibt es eine sogenannte Smaragdzahl, auf der sich ebenfalls beim Kippen ein Lichtbalken auf und ab bewegt. Die Zahl verändert ihre Farbe von Smaragdgrün zu Tiefblau. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr