Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Familienzentrum freut sich über 1000 Euro
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Familienzentrum freut sich über 1000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 30.08.2017
Gaby Mennicken vom Kinderschutzbund (von links), Iris Freimann (Stadt), Ulrike Dommnich (Awo) und Britta Kunze vom Familienzentrum nehmen die Spende von Mathias Dytrt entgegen. Quelle: pr
Anzeige
STADTHAGEN

Besonderes Augenmerk werde dabei stets auf soziale Einrichtungen gelegt, die die Lebensqualität in Stadthagen steigern möchten. Profitiert haben in der Vergangenheit bereits die Tafel, der Jugendclub TuWat und die Beratungsstelle Basta für Frauen, teilt das Unternehmen mit.

„Dieses Jahr möchten wir mit unserer Spende die Aufmerksamkeit auf das Familienzentrum in Stadthagen lenken, um die dort geleistete Arbeit zu honorieren“, sagt Mathias Dytrt. Besonders herausragend seien die hohe Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter und ihre Vielfältigkeit in den Tätigkeitsbereichen. Eine lobenswerte Vernetzung durch die Zusammenarbeit mit der Stadt und der Arbeiterwohlfahrt habe in der Vergangenheit zu einer kompetenten Beratung für Hilfesuchende und deren Umsetzung geführt. Das Familienzentrum möchte das Geld unter anderem in eine Bewegungsmatte für die Mutter-Kind-Gruppen investieren.

Anzeige