Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Farbexplosion und Schaumparty
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Farbexplosion und Schaumparty
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.06.2013
Das Holi Pulver verwandelt die Abituriienten in bunte Fantasie-Gestalten.  Quelle: mak

Stadthagen. Um 8 Uhr, während andere Schüler die Schulbank drückten, tummelten sich die Abiturienten auf mehreren Erntewagen und fuhren einmal quer durch Stadthagen. Heiko Brunkhorst organisierte für seine Mitschüler vom WBG den originalen Erntewagen der Schöttlinger. An ihrem Ziel angekommen, sorgte Jonas Wilkening als DJ für ausgelassene Feierstimmung auf der bis dahin noch farbfreien Bürgerwiese. Während aus den Boxen angesagte Lieder dröhnten, ließen die Schüler die Farbbeutel hoch in die Luft fliegen: Holi-Pulver in allen Farben des Regenbogens färbte die Partymeute binnen weniger Stunden knallbunt ein. Das haben wir uns vom „Holi Festival of colors“ abgeguckt, erklärte Heiko Brunkhorst. Viele Schüler haben aus diesem Grund mit Bedacht alte Kleidung oder extra weiße Shirts angezogen, um sich voll und ganz am Spaß beteiligen zu können.

Wer sein Gegenüber noch nicht für Bunt genug befand, griff zum Farbtopf und strich dem anderen etwa mit blauer, gelber, grüner oder roter Farbe beherzt durchs Gesicht. Bei so viel Farbe nützte auch die Schaummaschine nichts, die die Bürgerwiese in den Schauplatz einer Schaumparty verwandelte. Trotzdem war der kühle Schaum eine willkommene Erfrischung an diesem heißen Tag. Während sich bei einigen Jugendlichen die Farben zu einem einheitlichen Schwarz-Braun mischten, tanzten andere Schüler mit komplett lila eingefärbter Haut auf der Wiese.

Die Erleichterung über die bestandenen Prüfungen war allen anzusehen, viele von ihnen nutzten den Tag aus, um alles nachzuholen, worauf sie in der Vorbereitungsphase verzichtet haben, um ihre Nase in die Lehrbücher zu stecken.
Bevor der Hunger der Feierwütigen zu groß werden konnte, griff die Fleischerei Hardekopf ein. „Die bauen jetzt ihren Stand auf und werden uns mit Essen versorgen, da wir ja auch noch ein paar Stunden hier sein werden, um zu feiern“, kündigte Heiko Brunkhorst an.

Die Schüler der IGS, des WBG und des RGS planen bereits seit mehreren Jahren gemeinsam ihren Abiumzug. „Dafür wird in jeder Schule ein Komitee gebildet und diese drei Gruppen treffen sich dann zur gemeinsamen Organisation“, sagte Heiko Brunkorst, der das Komitee des WBG anleitete. Für die IGS schwang Lara Horstmann das Zepter, Romy Stonde leitete das Umzugskomitee am Ratsgymnasium an. Das Trio richtete sich noch einmal abschließend an alle Helfer: „Wir möchten uns auf jeden Fall bei allen Helfern bedanken, die uns bei der Party unterstützt haben, vor allem bei der Stadt, der Polizei, den Fahrern und bei unserem DJ Jonas Wilkening.“ mak