Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Fehlalarm in Förderschule

Feuermelder eingeschlagen Fehlalarm in Förderschule

Ein 14-jähriger Schüler der Hans-Christian-Andersen-Förderschule an der Schachtstraße hat am Mittwoch einen Fehlalarm ausgelöst.

Voriger Artikel
Mit Vollgas aus der Elternzeit
Nächster Artikel
Obfrau spricht über Edathy-Affäre
Quelle: Symbolfoto

Stadthagen. Nach Angaben der Polizei schlug der Jugendliche mutmaßlich aus Frust den Feuermelder im ersten Obergeschoss des Gebäudes ein.

Der Junge löste den Alarm um 12.50 Uhr aus, worauf die Polizei sowie die Freiwillige Feuerwehr ausrückten. Zwei Mitschüler beobachteten den 14-Jährigen und meldeten ihn beim Schulleiter. Gegen den Schüler wurde Anzeige erstattet, teilten die Beamten mit. mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr