Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Feiern wie auf der Wiesn
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Feiern wie auf der Wiesn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 09.09.2017
Quelle: Archiv
Anzeige
Stadthagen

Festbeginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Und gleich zu Beginn gibt es eine Premiere: Bevor „Die Filsbacher“ als inzwischen bewährtes Oktoberfest-Livemusikensemble loslegen, entern Ralf Jordan und seine Blaskapelle die Bühne und heizen musikalisch vor.

Feiern auf Bänken und Tischen

Aus der Küche gibt es bayerische Köstlichkeiten, damit beim Feiern der Magen nicht knurrt, und das Bier fließt aus dem Fass. Ein solches schlägt Bürgermeister Oliver Theiß auf der Bühne an. Und dann feiern 1200 Gäste über Tische und Bänke und bis in die Nacht hinein.

Karte jetzt sichern

Restkarten für das Oktoberfest gibt es in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten an der Vornhäger Straße 44 in Stadthagen. Öffnungszeiten sind unter der Woche von 9 bis 18 Uhr, sonnabends von 9 bis 13 Uhr. Die Tickets kosten 18 Euro für einen Platz am Tisch und  zwölf Euro für Stehplätze.  sk 

Stadthagen Stadt Ausstellung „Schaumburg kreativ“ - Bunte Kunst in der „Stadtgalerie“

Für eine Woche ist Stadthagen unbestritten das künstlerische Zentrum des Landkreises: Die Ausstellung „Schaumburg kreativ“ hat am Sonnabend offiziell eröffnet und die Stadt in eine riesige Galerie verwandelt. Noch bis zum 15. September sind die Gemälde, Fotos und Skulpturen zu sehen. 

12.09.2017
Stadthagen Stadt Kreft: Innenausbau beginnt - Der Bauherr greift zum Hammer

Den symbolisch letzten Sparrennagel hat Günter Kreft am Freitag eingeschlagen: Das Dachgeschoss des Kreft’schen Wohn- und Geschäftshauses an der Klosterstraße/Ecke Markt in Stadthagen ist soweit wieder hergerichtet, dass der Innenausbau beginnen kann. Im Februar war das Dachgeschoss des Hauses in Brand geraten.

11.09.2017

Sowohl die beiden Stadthäger Gymnasien als auch die Oberschule Am Schlosspark müssen derzeit Lehrer an umliegende Grundschulen abordnen. Deswegen fällt nach Auskunft der Schulleitungen allerdings kein Unterricht aus, wie es an vielen anderen weiterführenden Schulen landesweit der Fall ist.

11.09.2017
Anzeige