Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Festhalle: Noch keine heiße Spur

Anrufer bleibt unbekannt Festhalle: Noch keine heiße Spur

Es gibt noch keine heiße Spur zum Drohanrufer, der Ende Mai für einen Großeinsatz der Polizei bei einer kurdischen Hochzeit gesorgt hat.

Voriger Artikel
Streit um Ackerfläche
Nächster Artikel
Familientreffen bei Stolpersteinverlegung
Quelle: Symbolfoto

Stadthagen. Zwei Anrufe gingen an diesen Tag von Telefonzellen aus bei der Polizei ein. Gegen Mittag ließ der Anrufer verlauten, dass „heute jede Menge Menschen in Stadthagen sterben werden“. Um 17.59 Uhr konkretisierte ein weiterer Anruf die Festhalle als Ort der Bombenexplosion.

„Über die technische Seite heraus können wir nichts mehr ermitteln“, sagt eine Sprecherin der Polizei. Fest steht allerdings, dass es sich um nur einen Täter handeln muss, da alle eingehende Anrufe bei der Polizei aufgezeichnet werden und es sich um dieselbe Stimme gehandelt haben soll.

Auch das beteiligte Brautpaar könne sich nicht erklären, wer ihre Party derart hat stören wollen. „Auch in der Folgezeit wurden weder das Brautpaar noch irgendwelche Gäste bedroht“, sagt die Polizeisprecherin. Man könne nicht ausschließen, dass sich ein „Spaßvogel“ einen üblen Scherz erlaubt hat. Weitere Zeugenhinweise hätten ebenfalls nichts ergeben.

Die Festhalle, die in der Zwischenzeit als Veranstaltungsort für ähnliche Veranstaltungen genutzt wurde, blieb von weiteren Drohungen unbehelligt. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Polizei evakuiert Festhalle in Stadthagen

Die Hochzeit eines kurdischen Brautpaares in der Festhalle Stadthagen ist am Sonnabend jäh unterbrochen worden. Wegen einer anonymen Bombendrohung ließ die Polizei kurz nach 18 Uhr das Gebäude räumen. 120 bis 150 Gäste mussten zwei Stunden auf dem Festplatz ausharren.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg