Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Festplatz für drei Wochen dicht
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Festplatz für drei Wochen dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 08.10.2016
Noch am Dienstag ist vom bevorstehenden Trubel auf dem Festplatz nichts zu sehen. Dennoch ist der kostenlose Parkplatz bereits seit eineinhalb Wochen dicht. Quelle: rg
Anzeige
STADTHAGEN

Das Areal ist schon seit dem 26. September dicht und bleibt bis einschließlich Freitag, 21. Oktober, gesperrt – zum Ärger zahlreicher Pendler, die in Stadthagen arbeiten und ihren Wagen wie gewohnt gratis auf dem größten innenstadtnahen Parkplatz der Kreisstadt abstellen wollen.

 Warum die lange Sperrung aus Sicht der Verwaltung notwendig ist, erläutert Marco Cordes: „Für die Durchführung des Krammarktes sind umfangreiche Vorbereitungen erforderlich“, erklärt der Stellvertreter von Pressesprecherin Bettina Burger. So wurde der gesamte Festplatz seit dem 26. September so hergerichtet, dass die Fahrgeschäfte und Verkaufsbuden auf ebenem Boden aufgestellt werden können. Dafür habe das Bauhofteam zum Beispiel Schlaglöcher beseitigt.

 Weil bereits heute die ersten Schausteller anreisen wollen, müssen nach Auskunft Cordes‘ alle vorbereitenden Arbeiten bis zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen sein. Dazu gehört die Installation der Wasserver- und Abwasserentsorgung. Sanitäre Anlagen werden bereitgestellt und angeschlossen, Rettungswege gekennzeichnet und Abfall- und Fettcontainer aufgestellt.

 Ebenfalls aufwendig sei die Markierung der Position jedes einzelnen Fahr- und Verkaufsgeschäfts. Insgesamt stehen 73 Buden und Karussells auf dem Festplatz.

 Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die lange Sperrung. Cordes weist darauf hin, dass während der gesamten Zeit allen Autofahrern der ebenfalls kostenfreie Parkplatz an der Herminenstraße zur Verfügung steht. Hingegen ist das Parken in der Tiefgarage Hundemarkt auch während des Krammarktes gebührenpflichtig. Das gilt jedoch nicht am Sonnabend, 15. Oktober, ab 15 Uhr, und am darauffolgenden Sonntag.

 Ebenfalls an diesen beiden Tagen wird auch die Enzer Straße voll gesperrt, und zwar zwischen dem Kreuzungsbereich Seiler Straße/Gartenstraße und der Einmündung in die Straße Am Stadtpark. Die Seilerstraße ist im gleichen Zeitraum zwischen der Parkstraße und Enzer Straße gesperrt. kcg

Anzeige