Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Film und Gespräch zu Leben mit Demenz
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Film und Gespräch zu Leben mit Demenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 08.12.2016
Anzeige
STADTHAGEN

Der 30-minütige „Papa Schulz und die Osterstraße“ setzt sich nach Angaben der Veranstalter mit der Frage auseinander, inwieweit Menschen mit Demenz weiter in ihrem vertrauten Quartier leben können – ohne Rundum-Betreuung in ihrer eigenen Wohnung oder Ortswechsel in eine Unterbringung mit betreutem Wohnen. Zum Inhalt: Dass Papa Schulz an Demenz leidet, sieht man ihm auf den ersten Blick nicht an. Um ihn herum konnte ein Pflege- und Betreuungsnetz eingerichtet werden, das es ihm erlaubt, weiterhin allein in seiner Wohnung bleiben zu können.

Zweieinhalb Jahre nach ihren Dreharbeiten in Hamburg-Eimsbüttel haben die Filmemacher den nun 88-jährigen Schulz ein weiteres Mal in seinem Quartier besucht – dazu gibt es einen zweiten kurzen Filmbeitrag.

Im anschließenden Gespräch mit den Gästen des Abends soll es den Veranstaltern zufolge um die Anforderungen gehen, die das Zusammenleben mit Demenzkranken an die Gesellschaft stellt. Besonders angesprochen sind außerdem Angehörige von Menschen mit Demenz, beruflich Pflegende und bürgerschaftlich Engagierte sowie Entscheider aus Stadtrat und Stadtplanung.  r

Anzeige