Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt „Flickenrunde“ präsentiert Patchwork-Kunst
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt „Flickenrunde“ präsentiert Patchwork-Kunst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 02.06.2015
Silke Andressen (links) und Birgit Kaiser-Steding von der Flickenrunde präsentieren ihre Patchwork-Kunst in der Alten Polizei. Quelle: ber
Anzeige

Stadthagen. Bei der Ausstellung waren farbenfrohe Quilts zu sehen, die die Mitglieder bei einem gemeinsamen Wochenende in der Heide genäht haben.

„Wir fahren einmal im Jahr gemeinsam in die Heide, um ganz in Ruhe nähen zu können“, erzählt Kerstin Badtke von der Flickenrunde. Darüber hinaus treffen sich die Frauen sechsmal jährlich in der Alten Polizei, um zu nähen, Ideen auszutauschen und gemeinsame Ausflüge zu planen.

Badtke arbeitet leidenschaftlich gerne mit Stoffen, im Patchwork hat sie ihre Erfüllung gefunden. „Ich kann dabei wunderbar abschalten. Das fängt schon beim Einkaufen ein, wenn ich in den Stoffen wühle.“Dabei sei die Herstellung eines Quilts jedoch auch mit jeder Menge Arbeit verbunden. Zunächst gilt es, das Patch, die Oberseite mit den einzelnen Flicken, richtig zusammenzunähen. Dann müssen der Patch, das Innenfutter und die Rückseite zusammengefügt werden. „Manchmal braucht es mehrere Versuche, bis jede Naht sitzt“, erklärt Lotte Paßmann.Und wenn dann auch noch der Mann mitreden will, wird es erst Recht kompliziert. „Ich hänge meine Arbeiten gerne an die Wand, bevor ich sie endgültig zusammennähe. Manchmal kommt mein Mann dann rein und sagt: ,Das passt so nicht.‘ Leider hat er oft Recht, und ich muss nochmal von vorne anfangen. Aber erstmal bin ich ganz schön sauer“, berichtet Paßmann. ber

Stadthagen Stadt Soccer-Turnier, Spargelschälmarathon und Chorfestival - Maifest Stadthagen beginnt stimmgewaltig

Als Bürgermeister Oliver Theiß und Holger Schulz heute Nachmittag das Maifest offiziell eröffneten, waren die Mitglieder des Köcheclubs Schaumburg bereits mächtig ins Schwitzen geraten.

01.06.2015

Keine Gebühren für Parkplätze, die sich in einem schlechten Zustand befinden und überall breitere Parkbuchten – diese beiden Ziele verfolgt ein Antrag, den die Ratsgruppe WIR/FDP bei der Stadtverwaltung eingereicht hat.

01.06.2015
Stadthagen Stadt Stolpersteine gegen das Vergessen - 19 Gedenktafeln für Stadthagen

Die Volkshochschule, der Förderverein Ehemalige Synagoge Stadthagen und der Künstler Gunter Demnig verlegen am 30. Juni weitere Stolpersteine, die auf den letzten freiwilligen Wohnort von 19 Juden verweisen, die im Dritten Reich durch die Deutschen ermordet oder vertrieben wurden.

01.06.2015
Anzeige