Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Foto-Shooting für „Last Minute“-Bewerber

Stadthagen / Anmeldungen für „Miss und Mister Schaumburg“ laufen Foto-Shooting für „Last Minute“-Bewerber

Der Countdown läuft. Die Bewerbungsfrist für die „Miss und Mister Schaumburg Wahl 2011“ endet am 7. August. Interessierte, die sich noch spontan bewerben möchten, aber kein geeignetes Foto von sich haben, können das Bewerbungs-Shooting am Donnerstag, 4. August, nutzen.

Voriger Artikel
Schnupperkurs für Rock ’n’ Roller
Nächster Artikel
Elfjähriger bleibt Aussage erspart

Märchenhaft: Auf der Final-Reise ins Weserbergland mussten sich die „Missen“ vielen Herausforderungen stellen.

Quelle: Blacklight

Stadthagen (kil). Für fünf Euro lichtet Fotostudio „Blacklight“ die Teilnehmer professionell ab. Mit den brandaktuellen Bildern können sich die Nachwuchsmodels dann direkt vor Ort bewerben. Das Shooting findet in der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr im ersten Stockwerk des Modekaufhauses „Hagemeyer“ in Stadthagen statt. Anmeldungen sind nicht nötig, wer Lust hat, schaut einfach vorbei.

Außerdem gibt es weiterhin die Möglichkeit, sich im Internet zu bewerben. Gesucht sind attraktive, hübsche und interessante Persönlichkeiten, die sich auf dem Laufsteg und vor der Kamera präsentieren können.

Wer darf am Contest teilnehmen? Es gibt nur zwei Voraussetzungen, um bei Miss und Mister Schaumburg mitzumischen: Die Kandidaten müssen im Alter von 16 bis 30 Jahren sein und in Schaumburg geboren sein, beziehungsweise ihren Erst- oder Zweitwohnsitz im Landkreis haben.

Für den Wettbewerb haben sich bereits einige Kandidaten angemeldet, die im Internet zu sehen sind. Die Onlineabstimmung beginnt mit dem Ende der Bewerbungsfrist. Dann liegt es in der Hand der Internetnutzer, zu entscheiden, wer es unter die Top 15 schafft. Auf die Gewählten warten glamouröse Fotoshootings und Laufstegtraining an unterschiedlichen Orten sowie eine Kurzreise ins „Vital Resort Mühl“ im Harz.

Die „Miss und Mister Schaumburg Wahl“ wird wie im vergangenen Jahr vom Fernsehteam „17.30 Uhr Sat1 Regional“ begleitet, sodass sich die Teilnehmer auch im Fernsehen wiederfinden können.

In die Endrunde schaffen es schließlich nur jeweils vier Kandidaten – und war diejenigen, die im Telefonvoting die meisten Stimmen bekommen. Das große Final steigt am 17. September in der Stadthäger Festhalle. Im Zuge einer spannenden Show kürt eine fachkundige Jury die Sieger. Sie entscheidet, wer die Nachfolge von Anna-Catharina Brauns antritt und wer sich als erster Mann den Titel „Mister Schaumburg“ nach Hause holt.

Informationen rund um den Wettbewerb gibt es auf www.miss-shg.de und www.mister-shg.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr