Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Frauenfrühstück wie ein Familientreff

Integration Frauenfrühstück wie ein Familientreff

Vor mehr als acht Jahren haben Gerda Greuel und Lydia Fink im Auftrag der Stadtverwaltung das Internationale Frauenfrühstück ins Leben gerufen. Nach einer gewissen Anlaufzeit hat sich das Angebot in der Alten Polizei als Treffpunkt mit großer Anziehungskraft etabliert.

Voriger Artikel
Bundespolizist vor Gericht
Nächster Artikel
E-Autos: Kritik an Stadtverwaltung

Nicht nur wegen des reichhaltigen Büfetts erfreut sich das Internationale Frauenfrühstück großer Beliebtheit.

Quelle: ber

Stadthagen. „Ich komme seit sieben Jahren hierher. Am Anfang habe ich mich für meinen Akzent geschämt. Mittlerweile sind die anderen Frauen wie eine kleine Verwandtschaft für mich geworden“, erzählt Antonia Heise, die als Aussiedlerin vor mehr als 30 Jahren aus Kasachstan nach Stadthagen gekommen ist.

Erstmals beim Frauenfrühstück mit dabei ist Hajr Jabr, die mit ihrem Sohn vor dem Bürgerkrieg in Syrien nach Deutschland geflohen ist. Bärbel Oerke hat sie überredet, „weil sie etwas schüchtern ist“. „Ich bin hierher gekommen, weil ich mehr Deutsch sprechen möchte, um die Sprache besser zu lernen“, erklärt Jabr.

Semsi Cinar und Nahide Atalay schätzen dagegen, sich beim Frühstück mit anderen Frauen auszutauschen und „ein Verständnis füreinander zu entwickeln“.

Auch Antonia Heise nutzt das Angebot in der Alten Polizei, „um mal rauszukommen und mich auszutauschen. Ich finde es interessant, andere Kulturen und Speisen kennenzulernen.“ Denn jeder, der an dem Frauenfrühstück teilnimmt, trägt mit einer Kleinigkeit zu dem reichhaltigen Buffet bei.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat ab 10 Uhr steht das Internationale Frauenfrühstück in der Alten Polizei allen Frauen offen. ber

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg