Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Freia“ lässt die Finger frieren

Weihnachtsständchen auf dem Marktplatz „Freia“ lässt die Finger frieren

Bis zum zweiten Weihnachtstag haben laue Temperaturen, Wind und Regen das Winterwetter bestimmt. Als der Posaunenchor Wendthagen-Sülbeck unter der Leitung von Christian Müller ein Weihnachtsständchen auf dem Marktplatz gab, waren dicke Pullover, Jacken und Mützen gefragt – Letztere auch in Fürsorge für das Instrument.

Voriger Artikel
Aufgebrochene Autos und zerstörte Spiegel
Nächster Artikel
Theiß erklärt Gewaltvorfälle zur Chefsache

Der Posaunenchor Wendthagen-Sülbeck erfreut Passanten auf dem Marktplatz mit einem Weihnachtsständchen.

Quelle: sk

Stadthagen. Tief „Freia“ brachte am Freitag Temperaturen um den Gefrierpunkt. Trotz Kälte machten viele Passanten auf dem Weg zum Mittagessen Halt vor den Musikern, freuten sich über die weihnachtlichen Klänge, die den Marktplatz füllten, und warfen ein paar Münzen in einen offenen Instrumentenkasten.

Die Einnahmen investierten die Blechbläser nach der Session postwendend in heiße Getränke, um die eiskalt gespielten Finger zu wärmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg