Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Freude über „Starke Schule“

Oberschule unter besten 10 Freude über „Starke Schule“

Die Oberschule Am Schlosspark ist eine „Starke Schule“. Mit dieser Marke darf sich die Bildungseinrichtung ab sofort zieren.

Voriger Artikel
Im Detail gefetzt, im Großen einig
Nächster Artikel
Nach schleppendem Anlauf rollt die Sache

Freuen sich und sind stolz über die „Starke Schule“: Mark Schirmböck (von links), Rotraud Becker, Jan Aldag, Lena Zielinski, Tina Günther und Edelgard Lissy.

Quelle: ssr

Stadthagen. Denn sie hat es unter die Top-Ten geschafft in einem landesweiten Wettbewerb, bei dem es um herausragende Qualität bei der Berufsorientierung der Schüler geht.
Im Wettbewerb mit 74 Konkurrenten hat die Oberschule Am Schlosspark den zehnten Platz belegt. Für diesen wurde sie in einer Feierstunde in Hannover von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt gewürdigt.

„Es ist eine große Auszeichnung, dass wir unter den besten zehn sind“, freute sich Schulleiterin Rotraud Becker: „Und es ist Ansporn, auf diesem Weg weiter zu machen.“ In zwei Jahren wolle man beim nächsten Durchgang eine noch bessere Platzierung anstreben.

Die Schule Am Schlosspark halte ein großes Bündel an Maßnahmen zur Berufsvorbereitung für alle Jahrgänge bereit, erläuterte Mark Schirmböck, Fachleiter für Arbeit, Wirtschaft und Technik. Dazu zähle beispielsweise ein Unterrichtsverbund mit der Berufsschule.

„Im 9. Jahrgang lernen dabei Schüler an einem berufspraktischen Tag pro Woche dort verschiedene Berufsfelder kennen.“ Schüler der 7. Klassen können freiwillig in einem Ehrenamtsprojekt in soziale Berufe hineinschnuppern. „Dieses Angebot wird sehr gut genutzt“, weiß die stellvertretende Schulleiterin Edelgard Lissy.

Auch zwei Schülerfirmen gehören zur Palette der berufsorientierenden Maßnahmen. „Ich lerne als Geschäftsführer der Firma ,Paper World‘, die Materialien für den Unterricht anbietet, zum Beispiel wie Arbeitsverträge entstehen“, gab Jan Aldag (17) einen Einblick. „Es ist gut zu wissen, wie so ein Unternehmen aufgebaut ist“, stimmte Kollegin Lena Zielinski (15) ein.

Dem Engagement der Lehrer Am Schlosspark in diesem Sektor liege der starke Antrieb zugrunde, „den Schülern den Übergang in den Beruf so gut wie möglich zu erleichtern“, erläuterte Beratungslehrerin Tina Günther: „Damit kann man den Start für ein erfolgreiches Leben ermöglichen.“

Der Wettbewerb „Starke Schule“ wird alle zwei Jahre von der Hertie-Stiftung, der Agentur für Arbeit, dem Arbeitgeberverband und der Deutsche Bank Stiftung durchgeführt.  ssr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg