Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Fünfter „Orgelsommer“ hochkarätig besetzt
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Fünfter „Orgelsommer“ hochkarätig besetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 16.08.2011
Alle Register werden beim „Orgelsommer“ in der St.-Martini-Kirche gezogen. © rg
Anzeige

Stadthagen (par). Im Mittelpunkt des Programms stehen die „Trois Danses“ des 1911 bei Paris geborenen Komponisten Jehan Alain. Die drei Tänze für Orgel sind das wichtigste und umfangreichste Orgelwerk des Komponisten. Auf dem Programm stehen zudem weitere kleinere Werke von Alain: die mittelalterliche „Estampie“, die Etüde „Coulée“ von György Ligeti und Werke von Johann Sebastian Bach. Zudem sind auch zwei Solotänze zu sehen.

Margareta Hürholz, geboren 1954, wurde 1997 als Professorin für künstlerisches Orgelspiel an die Musikhochschule Köln berufen. Das Repertoire der Künstlerin umfasst Werke aus allen Epochen. Bekannt wurden ihre Duos mit Markus Stockhausen im Bereich der neuen Musik.

Anastasia Kostner stammt aus Italien und ist international als moderne Ausdruckstänzerin gefragt. Sie erhielt ihre Ausbildung unter anderem in Linz, London und Frankfurt und tritt auf zahlreichen Festivals in Europa auf.

Der Eintritt zu dem gut einstündigen Konzert ist frei. Um Spenden wird gebeten. Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit, die Orgel auch aus der Nähe zu besichtigen.

Anzeige