Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Für ein paar Stunden in die Zukunft „reisen“

Stadthagen / Zukunftstag Für ein paar Stunden in die Zukunft „reisen“

Wann hat man als Schüler schon mal die Möglichkeit, hinter die Kulissen einer Kaserne zu gucken, in die technische Unterwelt des „Tropicanas“ hinabzusteigen oder Schritt für Schritt mitzuerleben, wie eine Zeitung entsteht? – Der „Zukunftstag“ hat es möglich gemacht.

Voriger Artikel
„Da macht man auch mal selbst ’was“
Nächster Artikel
Bau von Carport und Schuppen soll leichter sein

Die SN-Praktikanten auf dem Stadthäger Marktplatz.

Quelle: Foto: kil

Stadthagen (kil). Hunderte Schüler in Stadthagen und Umgebung haben ihren Schulranzen am Donnerstag für ein paar Stunden gegen Fotoapparat, Schraubenzieher oder Badeschuhe eingetauscht und dabei in unterschiedliche Betriebe und Berufe hineingeschnuppert.

Die SN haben einige „Zukunfts“-Schüler begleitet und nach ihren Eindrücken und Erlebnissen befragt. Der Weg führte dabei in die Kaserne des Fliegerhorstes in Wunstorf, die Redaktionen der Schaumburger Nachrichten in Stadthagen und Bad Nenndorf, dem „Tropicana“ Stadthagen und dem Autozulieferer „Faurecia“.

Die Schüler in der SN-Redaktion wurden selbst zu Reportern und wagten sich für eine Kopfbildumfrage zum Thema „Traumberuf“ auf den Marktplatz. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Zukunftstag / Faurecia

Insgesamt 24 Schüler, 14 Jungen und zehn Mädchen, haben den „Zukunftstag“ genutzt, um in den Arbeitsalltag beim Automobilzulieferer Faurecia „reinzuschnuppern“. In den unterschiedlichen Arbeitsbereichen bekamen die Schüler nicht nur zahlreiche Informationen über die elf Ausbildungsberufe, die das Unternehmen anbietet, sondern sie konnten auch selbst aktiv werden.

mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr