Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Für tot gehalten: Keine Ermittlungen

Stadthagen / keine Anhaltspunkte für strafbares Verhalten Für tot gehalten: Keine Ermittlungen

Gegen den Polizisten und die Rettungssanitäter, die Anfang Juli eine Frau irrtümlich für tot gehalten haben, wird nicht ermittelt.

Voriger Artikel
Hubschrauber sucht nach Vermissten
Nächster Artikel
Streit um BBS-Leiter hält an
Quelle: pr.

Von Verena Insinger

Stadthagen. Das sagte gestern Staatsanwalt André Lüth im Gespräch mit den SN. Die Vorprüfung sei nun abgeschlossen. Sie habe ergeben, dass „keine Anhaltspunkte für ein strafbares Verhalten“ vorliegen.

Wie berichtet, fanden die Einsatzkräfte die Frau in ihrer Wohnung an der Büschingstraße auf dem Badezimmerboden vor. Sowohl der Beamte als auch die Rettungssanitäter waren davon ausgegangen, dass die Seniorin nicht mehr lebte. Als die Rettungswagenbesatzung weggefahren war und der Polizist Fotos des Tatortes machen wollte, bemerkte er, dass die Frau noch lebte. Drei Wochen später starb die Stadthägerin, die mehrere Tage hilflos in ihrer Wohnung gelegen hatte, im Klinikum Minden.

Die Staatsanwaltschaft ist zu dem Schluss gekommen, dass die sechs Minuten Verzögerung durch das frühzeitige Abrücken der Sanitäter nicht zum Tod der Rentnerin geführt hat. Hinzu käme, dass die Betroffenen wegen der „Auffindesituation der Frau“ davon ausgehen konnten, dass sie tot war, führt Lüth weiter aus. Fremdverschuldeter Tod durch Dritte wurde nach einer äußeren Leichenschau durch die Kriminalpolizei in Minden ausgeschlossen.

Der Fall der irrtümlich für tot gehaltenen Frau hat seinerzeit bundesweit für Aufsehen gesorgt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg