Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt GW Stadthagen will LED installieren
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt GW Stadthagen will LED installieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.03.2016
Die Jubilare der Mitgliederversammlung von GW Stadthagen.  Quelle: nem
Anzeige
Stadthagen

Der Kassenbericht von Thorsten Lerch wurde zufrieden aufgenommen, was am positiven Saldo von mehr als 16 000 Euro liegen dürfte. Das Geld soll in unterschiedliche Projekte wie eine Umrüstung der Hallenbeleuchtung auf sparsame LEDs investiert werden. Zu den Finanzen des Vereins berichtete Lerch außerdem, dass die Schulden aus dem Darlehen von 650 000 Euro für die 1994 erbaute Tennishalle sich auf mittlerweile 60 000 Euro verringert haben.

Sportwartin Margit Pape erinnerte in ihrem Jahresbericht noch einmal an den Aufstieg von vier Mannschaften, darunter auch die 1. Herren mit Sam Bellersen, Tim-Valentin Heidorn, Sascha Hermel, Bengt Oestreich, Malte Scholz, Frank Simmert, Oliver Theiß und Steffen Trage. Sie wurden auch zur Mannschaft des Jahres gewählt.
Vom Jugendwart Scott Wittenberg war zu erfahren, dass eine beachtliche Zahl sehr junger Mitglieder eingetreten ist. Speziell in Grundschulen und Kindergärten habe man sie für den Tennissport gewinnen können.

Saisoneröffnung am 24. April

Breitensportwart Peter Lehmann teilte mit, dass die Saisoneröffnung für den 24. April geplant ist. Sie fällt in die bundesweite Aktion „Deutschland spielt Tennis“, wobei GW Stadthagen in diesem Jahr als zentraler Austragungsort für ganz Niedersachsen seitens des Niedersächsischen Tennisverbandes ausgesucht wurde.
Bei den Wahlen, bei denen immer die Hälfte des Präsidiums für jeweils zwei Jahre neu gestimmt wird, wurde Nico Schweer als erster Vertreter des Präsidenten wiedergewählt. Ins Präsidium wiedergewählt wurden auch Pape (Ressort Sport), Wittenberg und Vertreterin Kathrin Oltrogge (Ressort Jugendsport), Manfred Hecht (Ressort Anlage) und Peter Lehmann (Ressort Breitensport).

Geehrt wurden bei der Versammlung für 25 Jahre Mitgliedschaft Peter Lehmann, Horst Bottke und Siegfried Schmitz. Für 30 Jahre wurden Reinhard Klose, Rotraud Becker, Willi Adrian, Nico Nemanoff, Eberhard Sohns, Mirko Ehlerding und Stephan Maiß ausgezeichnet. 35 Jahre ist Renate Krüger dabei, 40 Jahre Thorsten Lerch, Inge Tegtmeier, Roswitha Rehrmann, Wolfgang Rehrmann.

Für 45 Jahre Mitgliedschaft wurde Anne Nemanoff geehert sowie für 50 Jahre Götz Hirschfeld, Sieglinde Nord, Otto Nord, Waltraud Suda, Reimund Suda und Alfred Schlüter.  r

Stadthagen Stadt Baustellen in Reinsen und Nienstädt betroffen - Täter toben sich auf Baustellen aus

Großbaustellen geraten im Landkreis immer mehr ins Visier von Kriminellen. Die Täter haben es auf hochwertiges Werkzeug, verstaut in Containern, abgesehen.

24.03.2016
Stadthagen Stadt Diskussion um Zehntscheune - Politik verweigert Persilschein

Die Diskussion um die Bespielung der Zehntscheune geht in die nächste Runde: Der Verwaltungsausschuss hat beschlossen, das Thema zur Beratung zurück in die Fraktionen zu verweisen.

24.03.2016
Stadthagen Stadt Personalrat: „Unhaltbare Situation“ - Kreiskrankenhaus überlastet?

Betten auf dem Flur, drei Tage kein Putzdienst, zu wenig Personal – das ist die Situation am Kreiskrankenhaus Stadthagen, wie sie von Patienten und Mitarbeitern dieser Zeitung derzeit geschildert wird. Das Kreiskrankenhaus soll völlig überlastet sein, zumal ständig neue Patienten aus Rinteln nach Stadthagen gebracht würden.

23.03.2016
Anzeige