Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Gelebte Völkerverständigung

Somalisches Büfett in der Alten Polizei Gelebte Völkerverständigung

Kinder spielen gut gelaunt, Erwachsene unterhalten sich in entspannter Atmosphäre, exotisch anmutende Gerichte sind rundherum platziert – und das Ganze mitten in Stadthagen. Gelebte Völkerverständigung stand kürzlich im Kulturzentrum Alte Polizei auf dem Programm.

Voriger Artikel
„Es tut sich nichts“ ist ein Mythos
Nächster Artikel
EWR: „Reise nicht zu Ende“

Mohamed Ashraaf (rechts) bedankt sich für die gute Aufnahme der Somalier in der Stadt. Küchenchefin Amina Yuussuf stellt mit Helferinnen eine landestypische Auswahl von Speisen bereit.

Quelle: ano

Stadthagen. Zahlreiche Gäste unterschiedlicher Herkunft waren gekommen, um Gerichte beim somalischen Büfett zu probieren. Auf dem Speiseplan stand unter anderem das traditionelle Landesgericht Sambusa. Hierbei handelt es sich um gefüllte Teigtaschen. Das Essen ist in dem am Horn von Afrika gelegenen Land ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Sambusa gibt es in vielen Variationen, etwa mit Fleisch, Fisch und Gemüse.

Doch damit nicht genug. Auf den Theken und Tischen stand eine Vielzahl weiterer Spezialitäten aus dem ostafrikanischen Land bereit, die von den überwiegend jungen Gästen mit großer Begeisterung probiert wurden.

Die Gelegenheit nutzten die etwa 30 in Stadthagen lebenden Somalier, die ihr vom Bürgerkrieg zerrüttetes Land verlassen haben, um sich für die freundliche Aufnahme in der Kreisstadt zu bedanken: „Wir sind sehr glücklich, hier zu sein. Vielen Dank für die Unterstützung“, sagte Mohamad Ashraaf.

An dem Leben in der Kreisstadt schätzen die Somalier nach Worten von Ashraaf vor allem das gute Miteinander: „Die Menschen sind äußerst hilfsbereit. Schön, dass so viele Gäste unterschiedlichen Alters gekommen sind.“

Außer den Afrikanern waren auch andere Flüchtlinge und viele Einheimische zu dem kulinarischen Ausflug gekommen. Unter anderem auch Bürgermeister Oliver Theiß, der sich über die Aktion freute.

Ashraaf, Hasan Ali, Mustafa Hasan und ihre Landsleute hatten alles festlich eingerichtet. Die Frauen unter Regie von Küchenchefin Amina Yuussuf hatten das üppige Büfett mit Speisen aus ihrer Heimat bereitgestellt. ano

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg