Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gemeinsam gedenken

5 Minuten für 6 Millionen Gemeinsam gedenken

Unter dem Motto „5 Minuten für 6 Millionen“ lädt der Förderverein ehemalige Synagoge Stadthagen für Dienstag, 27. Januar, zu einem Gedenken in der Innenstadt von Stadthagen ein. Hintergrund ist, fünf Minuten der eigenen Zeit zu geben, um der sechs Millionen jüdischen Opfer des NS-Genozids zu gedenken. Beginn ist um 11.30 Uhr.

Voriger Artikel
Second Hand mal anders
Nächster Artikel
Krumme Straße: Raser sollen in den Blickpunkt kommen

Stadthagen. Gleich zu Beginn werden Schüler der Oberschule, der Integrierten Gesamtschule (IGS), des Wilhelm-Busch-Gymnasiums (WBG) und des Ratsgymnasiums (RGS) an den verlegten Stolpersteinen, am jüdischen Friedhof und an der ehemaligen Synagoge in Erinnerung an die verfolgten und ermordeten Stadthäger Juden weiße Rosen niederlegen. Insgesamt sollen etwa 300 Schüler unterwegs sein.
Ab etwa 12 Uhr ist eine gemeinsame Abschlussveranstaltung in der St.-Martini-Kirche geplant. Schüler des RGS, die im September die Gedenkstätte in Auschwitz besucht haben, werden Eindrücke von ihrem Aufenthalt vortragen. Die Ratsband wird die Veranstaltung, die gegen 12.30 Uhr endet, musikalisch begleiten.
Der Förderverein betont, dass alle interessierten Bürger eingeladen sind, mit den Schülern gemeinsam Blumen niederzulegen und am Programm in der Kirche teilzunehmen. Die weißen Rosen werden kostenlos vor dem Blumenladen neben der Sparkasse am Marktplatz vom Förderverein zur Verfügung gestellt.

 mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg