Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Geteiltes Echo

Nicht jeder Schausteller ist mit dem Krammarkt zufrieden Geteiltes Echo

Die wirtschaftliche Situation für die sogenannten fliegenden Händler und Schausteller wird immer schwieriger. Das ist nach Ansicht von Iris Freimann, Leiterin des Fachbereichs Bürgerdienste der Stadtverwaltung, ein Grund, warum es beim Krammarkt immer weniger Stände auf der Verkaufsmeile an der Enzer Straße gibt.

Voriger Artikel
Zeitgeist beendet Zwangspause
Nächster Artikel
Wechsel in der THW-Führung

Die jungen Besucher haben sich auf dem Krammarkt wieder nach Herzenslust amüsiert.

Quelle: rg

Stadthagen. Auch die Schausteller müssen um ihr Auskommen kämpfen. Insgesamt gut besucht, jedoch „viel zu wenig Umsatz“, beklagt Alexandra Sperlich. Nächstes Jahr möchten die Inhaber des Riesenrades nicht wiederkommen.

Mit Ausnahme des verregneten Freitags ist Elke Hortz, Inhaberin eines Kinderkarussells, mit ihren Einnahmen zufrieden. Die Stadtverwaltung setzt weiterhin auf ein Rundumprogramm, wie es mit dem verkaufsoffenen Sonntag und dem Apfelmarkt beim Herbstkrammarkt geboten wurde. „Vor allem der Sonntag war sehr gut besucht“, sagt Freimann.

Kritik äußerten einige Besucher an dem neuen Rabattsystem: den Markttalern. Im Gegensatz zu den früheren Bummelpässen gibt es jetzt nur jeweils einen Euro Nachlass für die einzelnen Fahrgeschäfte. Kritik riesele erfahrungsgemäß bei jedem neuen System, meint Freimann dazu. Die Verkaufszahlen sprechen jedoch dafür, dass die Markttaler ebenso gut angenommen werden wie die Bummelpässe.

Die gute Nachricht: Trotz der schwierigen Bedingungen in der Branche bewerben sich zur Freude von Freimann immer noch genug Schausteller für den Stadthäger Krammarkt. Somit müssen die Schaumburger auch weiterhin nicht auf den Jahrmarktbesuch verzichten.  tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg