Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Grundschüler und Polizei markieren Schulweg

Gelbe Fußspuren Grundschüler und Polizei markieren Schulweg

Einen sicheren Schulweg haben sich die Sonenbrink-Schüler der 2c gemeinsam mit der Polizei selbst markiert. Wo jetzt gelbe Fußspuren entlang der Breslauer Straße in Stadthagen verlaufen, ist Vorsicht geboten, denn dieser Weg gehört allmorgendlich den Grundschülern.

Voriger Artikel
SPD will Kohlenkirche zugänglich machen
Nächster Artikel
Kehrtwende zum Kunstrasen

Polizist Carsten Köller zeigt den Grundschülern, wo es sicher über die Straße geht.

Quelle: geb

Stadthagen. Auf Initiative der Schulleitung hat Kontaktbeamter Carsten Köller von der Polizei Stadthagen mit Schablone und Farbspray bewaffnet den Weg mit der Klasse von Anja Geermann vorgezeichnet. „Viele Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto. Zwar gibt es 13 Haltebuchten direkt an der Schule, wenn hier aber alle aussteigen wollen, wird es brenzlig“, erklärt Köller. Daher weisen die Fußspuren vom nahegelegenen Lidl-Parkplatz über eine Querungshilfe bis zum Eingang auf der einen und bis zur Ampelkreuzung Breslauer Straße/Am Sonnenbrink auf der anderen Seite.

Tempo-30-Zone in Planung

„Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, sollen nahegelegene Parkflächen ansteuern, die Kinder dort im geschützten Raum aussteigen lassen und gemeinsam den markierten Fußweg über die Querungshilfe in Anspruch nehmen“, sagt der Kontaktbeamte. Auch eine Tempo30-Zone sei an der Schule in Planung.

 „Nicht nur die Kinder mit längerer Anfahrt, wie etwa aus Enzen, auch die Kinder aus der näheren Umgebung sollen die Spuren als ihren Schulweg erkennen“, sagt Geermann. Zur Rücksicht sind natürlich auch die Autofahrer angehalten, die mit Plakaten und Handzetteln auf die Schulwege aufmerksam gemacht werden sollen. Denn auch die Sprühfarbe wird nach etwa fünf Monaten verschwunden sein. geb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr