Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gut geführt und dann entlassen

Abschlussfeier der Oberschule am Schlosspark Gut geführt und dann entlassen

 „Wir sind am Ziel. Die Lehrer sind am Ende“: Mit diesem Motto, aufgedruckt auf ein Banner, haben sich die Oberschüler der Schule am Schlosspark von ihrer Schulzeit verabschiedet. Ganz so einfach sei es jedoch nicht, betonte Schulleiterin Rotraud Becker.

Voriger Artikel
Polizisten auf Streife gegen Einbrecher
Nächster Artikel
Stadthäger schlägt seine Ehefrau

„Wegen guter Führung entlassen“: Max Konitzer spielt nicht nur Schlagzeug, sondern hat für sein Engagement auch den Schulpreis verliehen bekommen. ber

Stadthagen. „Ihr habt es geschafft, ihr könnt zurecht stolz auf eure Abschlüsse sein“, lobte Becker die Neunt- und Zehntklässler. Aber: „Was ihr erreicht habt, ist die Grundlage für den Berufsalltag und die Basis für weiteres Lernen.“ Dafür wünschte Becker den Jugendlichen, „dass ihr mit viel Selbstbewusstsein und Optimismus an eure zukünftigen Aufgaben geht.“

Aus den drei Hauptschulklassen der neunten Jahrgangsstufe verlassen 15 Schüler die Einrichtung, allerdings haben nur drei einen Abschluss erreicht. 34 Hauptschüler haben das Ziel der zehnten Klasse erreicht. Davon 15 mit Hauptschul- und 18 mit Realschulabschluss. Konrektorin Edelgard Lissy hob Serhat Saskan und Hasret Tarak besonders hervor, die mit einem Förderstatus gestartet waren und sich bis zum Realschulabschluss durchgekämpft haben. Den besten Abschluss der Hauptschüler erreichte Jannis Krug, der mit dem Notendurchschnitt von 1,6 den erweiterten Sekundarabschluss I und damit den Übergang auf ein Gymnasium geschafft hat.

In der Realschule haben 65 Schüler die Klasse 10 erfolgreich abgeschlossen, davon 40 mit dem Realschul- und 25 mit dem erweiterten Sekundarabschluss I. Die Besten waren Antigona Ademi (1,6) und Jason Joop (1,9). Den Schulpreis für großes Engagement erhielten Max Konitzer und Christian Sesler, die sich für die Technik bei Veranstaltungen und als Schulsanitäter engagiert hatten. ber

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg