Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Gutes Jahr 2011 für Tierschützer

Stadthagen / Spenden Gutes Jahr 2011 für Tierschützer

Ein insgesamt gutes Ergebnis hat der Vorstand des Tierschutzvereins Stadthagen und Umgebung am Donnerstag vorgelegt. Angelika Hanusch, die in ihrem Amt als Schatzmeisterin bestätigt wurde, bedankte sich bei den zahlreichen Sponsoren.

Voriger Artikel
Blick hinter die Kulissen des „Oz-Theaters“
Nächster Artikel
Geld für neue Geräte

Christa Toepfer-Huck (von links), Margitta Schiller, Rosemarie Hille (vertritt Jörg Hille), Heidi Suffrian und Edda Müller werden von der Vereinsvorsitzenden Ursula Sturm für ihr langjähriges Engagement geehrt.

Quelle: aw

Stadthagen. Stadthagen (aw). Die Ausgaben, die der Verein im vergangenen Jahr getätigt hat, belaufen sich auf rund 65 000 Euro.

 Trotz der guten Spendenlage mahnte Hanusch, der Verein müsse sich ein finanzielles Polster aufbauen, um im Notfall schnell entstehende Kosten decken zu können. Dazu solle die Spendenwerbung weiter ausgebaut werden, und der Verein müsse außerdem weitere Mitglieder hinzugewinnen. Konkurrenz für den Stadthäger Verein sieht Hanusch hierbei in den Spendendosen der „Südeuropäischen Tierhilfe“, einer Tierschutzorganisation aus Kleve, die nach eigenen Angaben Tieren in Süd- und Südosteuropa hilft. „Die Spenden in den Sammeldosen gehen uns verloren“, sagte die Schatzmeisterin.

 Im Verlauf der Sitzung diskutierte der Verein erneut über das Thema der Katzenkastration und die Probleme mit den Vereinen in Bückeburg und Bad Nenndorf. Eine Teilnehmerin, die von einer „Katzenschwemme“ in Probsthagen berichtete, forderte hier eindringlich Gegenmaßnahmen. Darüber hinaus will der Verein den Landkreis bitten, alle Schaumburger Tierschutzvereine an einen Tisch zu bringen, um die Zusammenarbeit zu verbessern und Spannungen abzubauen.

 Als neue Kassenprüferin wählte der Verein Susanne Bytomski-Heuss, die Christa Toepfer-Huck ablöst. Letztgenannte wurde außerdem für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. Seit 20 Jahren im Tierschutzverein aktiv sind Jörg Hille, Gabriele Diersche, Karola Fidorra, Edda Müller, Gisela Stahlhut-Kipp und Heidi Suffrian. Margitta Schiller, die in der Tierpflege mitarbeitetet, feiert ihr zehnjähriges Betriebsjubiläum.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr